Rapid unterliegt Arsenal 1:2: Die abgesagte Sensation - derStandard.at

22.10.2020 22:42:00

Rapid unterliegt Arsenal 1:2: Die abgesagte Sensation:

Rapid unterliegt Arsenal 1:2: Die abgesagte SensationIn der Europa League gingen die Hütteldorfer gegen die berühmten Gunners in Führung, schlussendlich setzte es eine Niederlage. Die Leistung passteFoto: EPAWien – Für Arsenal hatte der Ausflug nach Wien zu Rapid etwas"Spezielles". Die Londoner haben nämlich fast vergessen, wie es ist, vor Zuschauern Fußball zu spielen. Sie mussten sich am Donnerstagabend freilich mit 3000 begnügen, mehr durften Corona-bedingt nicht ins Allianz Stadion kommen. Auch das wird sich ändern, aufgrund der rapid steigenden Infektionszahlehen hat die österreichische Bundesregierung ab Sonntag auf 1500 reduziert. Die Reduktion dieser Reduzierung ist wahrscheinlich.

Martin R. (100): „Was jetzt hilft, ist Impfung“ AGES bestätigt: Elf weitere Fälle von Südafrika-Mutation in Tirol Plan stockt: Was beim Impfen alles schiefläuft Weiterlesen: DER STANDARD »

Ambitioniert: Rapid will im Heimspiel gegen Arsenal erben - derStandard.at

Duell mit Arsenal! Wiener Pub sperrt Rapid-Fans ausUm 18:55 Uhr steigt der große Schlager zwischen Rapid und Arsenal in Hütteldorf. In einem Wiener Pub sind Rapidler nicht erwünscht.

Ambitioniert: Rapid will im Heimspiel gegen Arsenal erben - derStandard.at

Duell mit Arsenal! Wiener Pub sperrt Rapid-Fans ausUm 18:55 Uhr steigt der große Schlager zwischen Rapid und Arsenal in Hütteldorf. In einem Wiener Pub sind Rapidler nicht erwünscht.

Audio-Doku 'Going to Ibiza' der 'Süddeutschen Zeitung' beleuchtet die Ibiza-Affäre - derStandard.at

Der Brexit biegt auf die Zielgerade ein - derStandard.at