Rapid nach 3:0-Sieg mit einem Bein im Europa-League-Playoff

Rapid nach 3:0-Sieg mit einem Bein im Europa-League-Playoff:

05.08.2021 23:48:00

Rapid nach 3:0-Sieg mit einem Bein im Europa-League-Playoff:

Wiener lassen Anorthosis Famagusta im Hinspiel keine Chance. Der Aufstieg in einer Woche sollte Formsache sein

Wien – Rapid hat in der Fußball-Europa-League-Qualifikation einen Traumstart hingelegt. Die nach dem Out in der Champions-League-Quali umgestiegenen Wiener feierten am Donnerstagabend im Hinspiel der 3. Runde gegen Anorthosis Famagusta dank Toren von Ercan Kara (35.), Taxiarchis Fountas (65.) und Marco Grüll (83.) einen klaren 3:0-Heimerfolg. Die Entscheidung um den Aufstieg ins Play-off, in dem der ukrainische Vertreter Sorja Luhansk wartet, fällt in einer Woche in Larnaca.

Statistiker Neuwirth: Covid-Daten sind 'zu grob und zu wenig detailliert' Kärntner Polizist klagt Tausende Facebook-User „Asylsystem hat die Mädchen das Leben gekostet“

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Europacup: Novi Sad – LASK, Rapid – Anorthosis Do., ab 19 Uhr liveDie Linzer steigen in der Qualifikation zur Conference League mit einem Auswärtsspiel ein. Die Wiener kämpfen nach dem Champions-League-Aus um die Europa-League-Gruppenphase

Klarer Heimsieg gegen Famagusta: Rapid jubelt in der EL-QualiDie Wiener gewinnen das Hinspiel mit 3:0 und greifen damit nach dem Aufstieg. Im Play-off würde Sorja Luhansk warten. 💚💚💚💚💚💚💚💚

Alexandri-Schwestern Duett-Siebente - Sieg an RussinnenDie Synchronschwimmerinnen Eirini-Marina und Anna-Maria Alexandri haben in Tokio im olympischen Duett mit 182,1773 Punkten Rang sieben belegt. Diese Position hatten die Schwestern schon nach den zwei Vorkampf-Teilen eingenommen, an den Top neun änderte sich am Mittwoch nach nochmaliger Präsentation der Freien Kür nichts. Die Wertung der Technischen Kür vom Dienstag wurden dazu addiert. Es siegten Swetlana Kolesnitschenko/Swetlana Romaschina vom Russischen Olympischen Komitee.

Eindhoven mit einem Bein im Champions-League-Playoff3:0-Hinspielsieg gegen Midtjylland – Rapid-Bezwinger Sparta Prag unterliegt Monaco im Heimspiel 0:2

Klarer Heimsieg gegen Famagusta: Rapid jubelt in der EL-QualiDie Wiener gewinnen das Hinspiel mit 3:0 und greifen damit nach dem Aufstieg. Im Play-off würde Sorja Luhansk warten. 💚💚💚💚💚💚💚💚

Schreiende Frau raubt den Bürgern ihren SchlafMit einem lautstarken Problem hat die beschauliche Gemeinde Rauchwart im Burgenland zu kämpfen: Im Ort wohnt eine Frau, die sich seit Jahren ... Schreiende Frau hört man überall :) 1A Berichterstattung über eine Frau mit Behinderung. Gscheites Armutszeugnis was ihr da betreibt! Krone scheisst sich einen Dreck um Hintergründe, Hauptsache die Schlagzeilen