Welt, Botschafterin

Rakete auf Botschaft: „Zum Glück war Samstag“

Rakete auf österreichische Botschaft in Tel Aviv: „Zum Glück war Samstag“

15.05.2021 19:26:00
Welt, Botschafterin, Hannah Liko, Israel, Liko, Tel Aviv

Rakete auf österreichische Botschaft in Tel Aviv : „Zum Glück war Samstag“

Ein Donnerschlag hat am Samstagnachmittag die österreichische Botschaft in Tel Aviv erschüttert: Eine Hamas-Rakete ist unweit des Gebäudes ...

Ein Donnerschlag hat am Samstagnachmittag die österreichische Botschaft in Tel Aviv erschüttert: Eine Hamas-Rakete ist unweit des Gebäudes eingeschlagen, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Im Gespräch mit der „Krone“ spricht Botschafterin Hannah Liko über bangen Stunden in Israels Schutzräumen.

Deutschland will FFP2-Masken für Kinder einführen Kurz erwägt Masken-Aus im Handel, Mückstein zögert Neuer FPÖ-Chef Kickl will wieder ein Regierungsamt

Artikel teilen0DruckenAm fünften Tag des neu aufgeflammten Nahost-Konfliktes haben die Treffer der Hamas-Raketen beinahe österreichisches Staatsgebiet erreicht - in Form derDie „Krone“ erreichte am Samstagnachmittag Botschafterin Hannah Liko.

„Krone“:Frau Botschafterin Liko, haben Sie den Raketeneinschlag persönlich miterlebt?Hannah Liko:Glücklicherweise nicht, heute ist Samstag und wir arbeiten von zu Hause aus. Wir suchen aber generell alle bei Alarm den nächstgelegenen Schutzraum auf. headtopics.com

Mitarbeiter der Botschaft, die in Tel Aviv wohnen, mussten allein in den letzten Tagen neunmal einen Schutzraum aufsuchen, um sich und ihre Familien in Sicherheit zu bringen. Man muss mindestens zehn Minuten dort ausharren, manche übernachten aber sogar im Schutzraum.

Botschafterin Hannah Liko(Bild: Österreichische Botschaft Tel Aviv)Wie geht es Ihnen und Ihren Mitarbeitern aktuell in Israel?Wir halten uns natürlich streng an die vom israelischen Zivilschutz vorgegebenen Sicherheitsvorkehrungen. Bei Raketenalarm haben wir in Tel Aviv 90 Sekunden Zeit, um einen Schutzraum aufzusuchen. Seit mittlerweile fünf Tagen ist die Situation sehr angespannt. Gott sei Dank ist das gesamte Team der Botschaft unverletzt geblieben, aber es gibt leider bereits Meldungen über ein israelisches Todesopfer. Bis jetzt wurden bereits mehr als 2300 Raketen auf Israel abgefeuert.

Nach einem Raketeneinschlag in Tel Aviv sind Einsatzkräfte am Samstag mit Aufräumarbeiten beschäftigt.(Bild: AFP )Gibt Ihnen der Raketenschutz „Iron Dome“ dabei Sicherheit?Der Iron Dome fängt, die auf besiedeltes Gebiet abgeschossen werden. Zusammen mit den genannten Maßnahmen hat man also einen ganz guten Schutz. Dennoch ist die psychische Belastung, das Gefühl, bedroht zu sein, für alle Betroffene natürlich eine sehr große.

Können Sie abschätzen, wie lang der Konflikt in seiner jetzigen Form dauern wird?Ich kann keine Prognosen abgeben. Wir bemühen uns, auf alle Entwicklungen vorbereitet zu sein und hoffen selbstverständlich auf eine rasche Beruhigung der Lage. headtopics.com

Sorgloser Sommer? Warum Ärzte und Wien bei Lockerungen bremsen Impfvorreiter Chile: „Macht es nicht wie wir“ Hammer! UEFA leitet Ermittlungen gegen Neuer ein

Paul TikalEinloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

Ge Leck Krone wer schreibt den diesen Schwachsinn als Überschrift… Ihr seits a so a lügenblattl wie da kurz. Könnt ihr ned amoi de Wahrheit schreiben. Bin i froh das I des Abo gekündigt hob. Was heißt auf ..Das ist ja eine grausliche Falschmeldung in der Headline.... Alle irgendwo angerannt . Das hat mit Journalismus nichts zu tun .

Ich ruf P.... an er schickt 10000 zurück kein Problem, 💪💪💪 So wie ich gelesen habe 1km von der Botschaft weg Das war doch ein paar Blocks weiter, oder? Krone betreibt mal wieder das was O. Rathkolb als 'Solipsismus' bzw 'österreichische Selbstbezogenheit' bezeichnet: 'Rakete trifft dicht besiedeltes Gebiet, Ö Botschaft liegt 200m entfernt'? Fad! Besser: Ö Botschaft BOMBARDIERT!!!!!!! (Aber weder getroffen noch anvisiert)

Sehr schade, dass Diktator sebastiankurz mit seiner verlogenen & korrupten volkspartei Drecksbrut nicht in der Nähe war.... KurzMussWeg Ich frage mich: Wozu brauchen wir da überhaupt eine Botschaft? bevor wir uns hier überstürzt durch einsetiges medien Berichterstattung an einander geraten die fronten mit Hass und befangheit durchbrechen..müssen wir zuerst lernen zu differenzieren..Jüde ist nicht gleich Jüde..es scheint als wurde jemanden das volk wieder spalten wollen

Die Kriecherei des Außenministers vor den USA hat mit Diplomatie nichts zu tun und schadet Österreich als Vermittlungspartner weltweit... Österreich als Schoßhündchen der USA ? Nein danke !

Darf Israel eigentlich am Sabbat Krieg führen? Oder ist dies alles Automatisiert? Was für Fahne hängt der Kurz das nächste mal auf A bissal Übertreiben wir wieder gö Krone🤔 Wird es auch Wort des Bedauerns für die unschuldigen Kinder auf palästinensischer Seite geben oder hat Österreichs Diplomatie schon jeden Anstand verloren?

In der Nähe der Botschaft, nicht auf die Botschaft! IstandwithIsreal Wo bleibt die Abschiebung der Hamas-Unterstützer in Österreich? Wann werden die Zahlungen an die UNRWA endlich gestoppt? Vielleicht haben die den Kurz seine Fahne runtergeballert. Der nächste Terroranschlag in Wien geht auf den Kurzen 😀😀

Bb 😂😂😂😂😂😂😂🙂🙂😂🤣🤣🤣🪓🪓🪓🪓🪓🪓🪓🪓⚔️🪓🪓🪓🪓🪓🪓🪓