"Ketchup Effekt"-Sager von Kurz erheitert das Netz - und McDonald's

Im Rahmen der Pressekonferenz am Montag sprach Sebastian Kurz im Zusammenhang mit der Corona-Impfung vom 'Ketchup-Effekt'.

03.03.2021 22:08:00

Im Rahmen der Pressekonferenz am Montag sprach Sebastian Kurz im Zusammenhang mit der Corona-Impfung vom 'Ketchup-Effekt'.

Im Rahmen der Pressekonferenz am Montag sprach Sebastian Kurz im Zusammenhang mit der Corona-Impfung vom sogenannten "Ketchup-Effekt".

pocketBundeskanzler Sebastian Kurz ging am Montagabend bei der Pressekonferenz nach dem Corona-Gipfel unter anderem auf die Corona-Impfung ein."Jede Impfung bringt uns einen Schritt mehr in Richtung Normalität", sagte der Regierungschef. Und dann sp

Schwindel flog auf: Eskalation in Fahrschule Van der Bellen richtet Klima-Appell an die Welt „Isolation beeinträchtigt Gehirnentwicklung“

rach er vom"Ketchup-Effekt". Darin zog Kurz einen Vergleich zu gläsernen Ketchup-Flaschen, aus denen erst gar nichts fließt, bis plötzlich und meist unerwartet ein riesiger Schwall auf dem Teller landet.McDonald's scherzt über Kanzler-Sager

Der Vergleich des Bundeskanzlers wurde nun von der Social-Media-Abteilung von McDonald's aufgegriffen. In einer neuen Werbung scherzt der Fast-Food-Konzern über den Kurz-Sager. Auf einem Bild, welches auf dem offiziellen Instagram-Account"McDonald's Austria" veröffentlicht wurde, sind Pommes ohne Ketchup zu sehen."Warten auf den Ketchup-Effekt", ist unter dem Foto zu lesen."Also wir wären bereit!", heißt es in der Bildunterschrift. headtopics.com

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu. Weiterlesen: KURIER »

Schweden funktioniert ohne Lockdown: