Prinz Harry sorgt mit Interview für Shitstorm

„Bist eine Witzfigur“: Prinz Harry sorgt mit Interview für Shitstorm

Adabei, Archie

07.12.2021 23:31:00

„Bist eine Witzfigur“: Prinz Harry sorgt mit Interview für Shitstorm

Prinz Harry engagiert sich seit Langem für das Thema der psychischen Gesundheit. Mit seinem neuesten Interview stieß der 37-Jährige jedoch auf ...

(Bild: Viennareport)Prinz Harry engagiert sich seit Langem für das Thema der psychischen Gesundheit. Mit seinem neuesten Interview stieß der 37-Jährige jedoch auf einiges Unverständnis der Royal-Fans. Der Grund: Er ermutigte dazu, Jobs zu kündigen, die keine Erfüllung bringen. Viele warfen dem Bruder von Prinz William danach vor, dass nicht jeder so privilegiert sei wie er selbst.

Artikel teilen0DruckenWas Prinz Harry in seinem eigenen Leben gemacht hat, wünscht er sich auch für viele andere Menschen: Er hat seinen „Job“ bei der Royal Family aufgegeben, um in den USA mit seiner Ehefrau Meghan und seinen Kindern Archie und Lili ein neues Leben anzufangen - und nur noch das zu tun, was ihm wirklich Freude bereitet.

„Viele Leute auf der ganzen Welt stecken in Jobs fest, die ihnen keine Freude bringt, und nun setzen sie ihre mentale Gesundheit und ihr Glück an erste Stelle. Das ist etwas, das gefeiert werden sollte“, freute sich Harry nun in dem Interview mit dem Magazin „Fast Company“. Eine Aussage, mit der er bei den Royal-Fans aber auf einiges Unverständnis stieß. headtopics.com

Damit Klopapier, Germ und Toastbrot auch im Lockdown nicht zur Mangelware werden

Fotos„Du wurdest zur Witzfigur“Im Netz ergoss sich sogleich ein Shitstorm über den Prinzen, wie die „Daily Mail“ berichtete. „Multimillionär Prinz Harry, der nie einen richtigen Job in seinem Leben hatte und sich nie Sorgen darüber machen musste, seine Rechnungen zu bezahlen, sagt, seinen Job zu kündigen, bringt Freude und ist gut für das Selbstbewusstsein. Ich halte es nicht aus, kann bitte jemand dafür sorgen, dass das aufhört“, schrieb ein durchaus etwas amüsierter Fan auf Twitter.

Ein anderer sah Harrys Aussage nicht mit so viel Humor, er schimpfte: „Prinz Harry sagt, man soll seinen Job kündigen, wenn man nicht glücklich ist. Was ist aber mit den Krankenhausbediensteten, Hotelmitarbeitern, Frauen und Männern, die dankbar sind, einen Job zu haben? Prinz Harry, du bist so fern von der Realität der hart arbeitenden Menschen. Du wurdest zur Witzfigur, für die man sich nur noch schämen kann!“

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Harry Potter, dieser alte Bühnengaukler!Die fünfstündige „ Harry Potter“-Show in Hamburg ist ein Spektakel der Bühnenzauberkunst. Die Schauspieler haben es nicht leicht, sich da zu behaupten. Aha und wie schwer ist es sowas überhaupt mal live zusehen? Oder muss ich erst alt werden um sowas sehen zu können und dürfen. Eh wurscht stream ist ja eh das gleiche 🤦‍♂️

Die Gewaltbereitschaft in der Corona-Debatte nimmt dramatisch zuDie Exekutive sieht sich zunehmend mit Übergriffen konfrontiert - Polizeischutz für Medizinerin bei Impftermin für Kinder. Das haben wir Frau Belakowitsch und den Impfquerulanten zu verdanken! Und was macht die Regierung dagegen? Es gibt unzählige VIDEOS von völlig sinnloser Polizeigewalt auf den DEMOS lieber KURIER .. Und nicht umsonst verlaufen alle Anzeigen gegen Polizisten im Sand, weil jenes die gleiche MAFIA ist wie POLITIKER und ÄRZTE :-(

Homeoffice sorgt für schlechte Work-Life-BalanceRemote Work ist laut einer neuen Umfrage von mehr Produktivität geprägt. Einbußen gibt es hingegen bei Vertrauen und Work-Life-Balance Stundenlang rumpendeln ist hald lebenserfüllend.

Lockdown: Diese Vorgangsweise nervtKommentar: Die Wiener Gastro-Entscheidung sorgt für Unmut. Vor allem auch wegen der Art und Weise, wie sie gefallen ist. Tut euch alle zusammen und lasst offen, solange ihr wollt. Ihr seid Feiglinge. Steht halt mal auf oder sin die Förderungen so gut? Irgendwas muss sein!!! Seit 3 Wochem haben wir Massendemos und die Inzidenz fällt rapide ab. Lockdowns haben bei diesem Virus anscheinend fast keine Auswirkung.. Es gibt benachtbarte Länder die ~ die selben Infektionskurven haben obwohl ein Land im Lockdown ist und eins nicht. Oder das hier⬇️⬇️⬇️ Wieso eigentlich? Die Ungeimpften stecken niemanden an angeblich. Also wieso kein GO für Gastronomie? Oder doch? Oder ... sie wissen es alle nicht?!!!!!

Wut-Verstappen sorgt bei Siegerehrung für EklatDer WM-Fight zwischen Max Verstappen und Lewis Hamilton droht zu eskalieren. Nach der Kollision verweigerte der WM-Leader das Siegerfoto. Helmut Marko ist doch der Typ der seine Fahrer mit Corona durchseuchen wollte. Seit damals kann ich diesen Typen nimmer ernst nehmen fairness bei Max33Verstappen und marko ein fremdwort. wehleidig und schlitzorig im unguten sinn, so präsentiert sich redbull. bin kein mercedes-fan, aber alles hat seine grenzen