'Presse'-Führungsduo Langanger und Nowak als Österreichs Medienmanager des Jahres ausgezeichnet

'Presse'-Führungsduo Langanger und Nowak als Österreichs Medienmanager des Jahres ausgezeichnet:

28.10.2021 13:24:00

'Presse'-Führungsduo Langanger und Nowak als Österreichs Medienmanager des Jahres ausgezeichnet:

Der Geschäftsführer und der Chefredakteur der Tageszeitung werden vom Branchenmagazin 'Österreichs Journalist:in' gekürt

Der Geschäftsführer und der Chefredakteur der Tageszeitung werden vom Branchenmagazin "Österreichs Journalist:in" gekürtFoto: Die Presse / Stefan GergelySalzburg/Wien – Das Branchenmagazin"Österreichs Journalist:in" hat heuer den Geschäftsführer Herwig Langanger und den geschäftsführenden Chefredakteur Rainer Nowak der Tageszeitung"Die Presse" als Medienmanager des Jahres auserkoren. Das Duo habe die"Die Presse" vom"markenstarken Prestigeobjekt zum auch wirtschaftlich florierenden Kronjuwel der Styria gemacht", hieß es am Donnerstag in einer Aussendung.

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Peinlich. Die Entscheidung. Herr Nowak. Herrn L. Kenne ich nicht. 😹 This didn't age well. Jetzt sollte sich jede von jemanden ein Preis Verliehen lassen …. Wenn man sich selbst auf der Schulter klopft heißt noch lange nicht dass die anderen auch dass tun …. Was für Operetten Stadel was seriösen Journalismus in Österreich betrifft ….!!!!

Dreimal checken müssen ob das Tagespresse ist, nein nope ist Realität! tu felix Austria….. Das ist jetzt aber bitte sicher nicht wahr! 😲 Es wäre fair, den Preis an die Mitarbeiter in der Inseratenabteilung weiterzugeben. Jetzt habe ich in der Überschrift schon 'Presse-Förderungsduo' gelesen. 😊 'wirtschaftlich florierenden Kronjuwel' 😂😂😂 wie absurd ist das denn? Presseförderung 2020 lt Kurier 3,9 Mio. G&V 2020: TEUR 748 Gewinn, Vorjahr TEUR 969 Verlust. Verlustvorträge 4,37 Mio. Grossartige Satire, sicher von 'selbsternannten Qualitätsjournalisten' 😉

In illustrer Gesellschaft: 2005 wurde Eva Dichand dieser Preis verliehen und 2016 Gerhard Riedler von der Krone. Wirklich ernst nehmen kann man dieses Preis also nicht. Diese Auszeichnung spielt wohl in der selben Liga wie ein Medienfreiheitspreis für den Altkanzlerdarsteller.

Österreicher sehen Autobahnausbau im Widerspruch zu KlimazielenLaut einer Umfrage des Verkehrsclubs Österreich ist das 'Klimaschutzbewusstsein in der Bevölkerung stärker als in der Politik'. Fahrrad und Bahn sollen gefördert werden ... 😉 Glasgow? Grüne schaden Österreich

Warum auch nicht. Der BK kriminell, einige Minister korrupt, Fellner verdient durch Lügen Millionen... Falls es noch eines Beweises bedurft hätte, welch blödsinnige Veranstaltungen dieser Preis und die davon lebende Zeitschrift sind - voila! besser als DieTagespresse 😂 😂 Bananenrepublik Die Tagespresse?

Wieso? ahahahaaa! herrrrrlich. wieso brennt in diesem albernen kleinen Land eigentlich noch nicht die Luft? Willkommen in ö .. Nocomment propaganda alla Kirchen Türkis opusdei lässt grüßen Ho Ho Ho!

Steiermark: 2G in Nachtgastro und bei Großevents!Strengere Regeln für die Steiermark: In der Nachtgastronomie und bei Veranstaltungen ab 500 Personen gilt ab 8. November die 2G-Regel, die FFP2-Maskenpflicht wird erweitert, für Mitarbeiter in sensiblen Gesundheitsbereichen gilt die 2,5G-Regel. Freue mich schon wenn der Scheißdreck weggeklagt wird 😷🐘🚦 Die ganzen FFP2 Masken-Photos sind an Dämlichkeit nicht mehr zu überbieten :-)

Lol

Putin ordnet erhöhte Gaslieferungen nach Europa im November anSobald die unterirdischen Speicher in Russland gefüllt sind, soll mehr Gas nach Deutschland und Österreich fließen Ich würde gerne von Putin ein Kind bekommen, auch wenn ich schon etwas älter bin.

Coronalage immer ernster: 4248 Neuinfektionen und gleich 27 TodesfälleDie neuesten Zahlen von Gesundheits- und Innenministerium zeigen erschreckende Entwicklung in Österreich. Von den 27 Toten, sind 27 an Krebs, Herz Kreislauf Krankheiten, Unfällen, Totschlag gestorben, aber waren vorher, oder sogar danach positive gestestet worden, also werden die alle als Corona Tote erzählt! Nur zur Info wie diese Zahlen zustande kommen! servicetweet

Wiener Theatermacher Herbert Lederer gestorben36 Jahre lang führte der Schauspieler und Autor die Ein-Mann-Bühne Theater am Schwedenplatz

Auszeichnung für PJM: Wie digitale Sensoren Güterzüge sicherer machenNoch immer werden die Bremsen bei Güterzügen manuell überprüft. Ein Unternehmen aus Graz hat eine digitale Lösung und wurde dafür ausgezeichnet.