Prag und Moskau spielen Kalter Krieg

Drohungen, Wutausbrüche, Sanktionen: Prag und Moskau spielen Kalter Krieg

21.04.2021 06:27:00

Drohungen, Wutausbrüche, Sanktionen: Prag und Moskau spielen Kalter Krieg

Die Affäre um einen Sprengstoffanschlag im Jahr 2014 durch russische Agenten eskaliert.

pocketEs ist ein diplomatischer Schlagabtausch mit ungewöhnlicher Härte. 48 Stunden hatte Prag am Wochenende jenen 18 russischen Diplomaten zur Ausreise gegeben, die man zu „unerwünschten Personen“ erklärt hatte. Moskau konterte mit der Ausweisung von 20 tschechischen Diplomaten, gab ihnen aber nur 24 Stunden Zeit, um zu verschwinden.

Sebastian Kurz erhält „Freiheitspreis der Medien“ Kocher: Arbeitsmarkt bis 2023 wieder auf Vorkrisenniveau bringen Missachtung der Verfassung? Vorwürfe machen Blümel 'schon betroffen'

Tschechische Diplomaten und ihre Familien mussten Russland verlassen© Bild: EPA/YURI KOCHETKOVAnlass für die Affäre ist der Anschlag auf ein Munitionsdepot in Tschechien vor sieben Jahren, in das zwei russische Agenten verwickelt sein sollen – es sind dieselben, die auch den Giftanschlag auf den Doppelagenten Sergej Skripal in Großbritannien verübt haben sollen.

"Botschaft lahmgelegt"Tschechiens Vizepremier Jan Hamáček© Bild: APA/AFP/MICHAL CIZEKDie Begleitmusik dazu ist auch alles andere als freundlich. „Völlig unverhältnismäßig“, ärgerte sich Tschechiens Vizepremier Jan Hamáček, schließlich sei die tschechische Botschaft in Moskau viel kleiner. „Lahmgelegt“ habe Moskau damit die Botschaft und mit ihr die gesamte diplomatische Arbeit Tschechiens in Russland, erläutert der ehemalige tschechische Außenminister Cyril Svoboda gegenüber der Zeitung headtopics.com

Lidové Noviny. Tschechische Diplomaten rechnen mit weiteren Ausweisungen russischer Diplomaten. Weiterlesen: KURIER »

Ich kann die Tschechen verstehen. Die Russen haben sicher keine weisse Weste u sie gebärden sich, als hätten sie gar nichts angestellt.

Diplomatenabzug: Streit zwischen Prag und Moskau eskaliertNach dem Verstreichen eines Ultimatums an Russland hat Tschechien am Donnerstag die Ausweisung von Dutzenden russischen Diplomaten aus Prag angekündigt. Da wird sich ihr US-Herrchen sicher freuen....

Donbass - Ukraine-Konflikt: USA wollen keinen Krieg mit MoskauDie USA unterstützen Kiew gegen den Kreml. US-Außenminister Antony Blinken ist auf diplomatischer Mission und besucht heute Mittwoch für zwei Tage die Ukraine.

Tausende Tschechen demonstrierten in Prag gegen Präsident ZemanDer 76-Jährige fiel im Streit zwischen Russland und Tschechien zuletzt mit pro-russischen Kommentaren auf. Für den Demo-Veranstalter ist er deshalb ein 'Sicherheitsrisiko' Ich wette, USEmbassyPrague hat bei der Vorbereitung der Demonstration geholfen....

Tschechien beschränkt Zahl russischer Diplomaten in Prag drastischIn Prag sollen sich nur noch so viele russische Mitarbeiter aufhalten dürfen, wie gegenwärtig tschechische Diplomaten in Moskau vertreten sind

Tschechiens neuer Außenminister erbt schweren Konflikt mit MoskauNach den jüngsten Sabotagevorwürfen gegen den russischen Geheimdienst stehen weitere Sanktionsdrohungen im Raum ...das wird dem US-Herrchen sicher gut gefallen...