Pop-Superstar Billie Eilish singt Bond-Titelsong

Mit nur 18 Jahren singt Pop-Superstar Billie Eilish den neuen Bond-Titelsong

15.1.2020

Mit nur 18 Jahren singt Pop-Superstar Billie Eilish den neuen Bond-Titelsong

Die 18-Jährige ist ohne Zweifel jetzt schon ein Pop-Superstar. Und jetzt folgt auch schon der nächste Meilenstein in Billies beeindruckender ...

Die 18-Jährige ist ohne Zweifel jetzt schon ein Pop-Superstar. Und jetzt folgt auch schon der nächste Meilenstein in Billies beeindruckender Karriere: Sie wird den Titelsong zum neuen James-Bond-Film präsentieren. Artikel teilen 0 Drucken Billie Eilish singt den Song zum kommenden James-Bond-Film „No Time to Die“. Das gaben die amerikanische Teen-Pop-Sensation und die Produzenten des Films am Dienstag über Soziale Netzwerke bekannt. Jüngste Bond-Song-Interpretin aller Zeiten Mit 18 Jahren ist Eilish die jüngste aller Künstlerinnen und Künstler, die bisher die Titelmelodie für 007 performt haben. Billie Eilish Weiterlesen: Kronen Zeitung

Billie Eilish singt den neuen James-Bond-SongPop & Film: Die 18-jährige Billie Eilish ist die jüngste Künstlerin, die den Titel-Song für 007 performt hat.

Die Leiden des nicht mehr ganz jungen M.Kabarett: Manuel Rubeys neues Programm 'Goldfisch' könnte ebenso gut 'Die Leiden des nicht mehr ganz jungen M.' heißen, denn im Grunde genommen ist es ein einziges großes Klagelied, das er über sein patschertes Leben als Bobo-Vater singt.



„Gesunder Chinese“: ORF sorgt mit Sager für Eklat

„Ignoranz“: Gabalier schimpft über Amadeus Awards

Elektroauto-Fahrer als „Schnorrer“ beschimpft

'I am from Austria': Fendrich distanziert sich von Rechten

Kanzler Kurz reist zu Premier Johnson nach London

Van der Bellen startete mit Donald Duck zum Ball

Streit mit ORF : Lugner bricht Interview am Opernball ab

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

15 Jänner 2020, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

Kaninchen mit illegalem Piercing im Ohr abgegeben

Nächste nachrichten

Rund 93.000 Schwarzfahrer in flagranti erwischt
TV-Koch Gordon Ramsays Carbonara erzürnt Italiener Die größte Gefahr kommt in Deutschland von rechts - derStandard.at Hanau: Deutsche Muslime fordern mehr Schutz ein EU-Budget: „Die sparsamen 4“ wollen Entgegenkommen Gipfel zum EU-Budget in Brüssel endet ohne Deal Deepfake-Video: 'Nur ein Lied': Sebastian Kurz beim Songcontest Demokratiestudie: Zwölf Prozent der Österreicher befürworten Autokratie - derStandard.at Nach Wahl-Fiasko finden 2021 Neuwahlen in Thüringen statt - derStandard.at Interview-Causa: Herr Lugner hat sich Respekt verdient Ringen um Rückkehr nach voreiliger Abschiebung nach Afghanistan - derStandard.at Asylhärten und Koalition: Mehr Mut, liebe Grüne! - derStandard.at Schwan verirrte sich auf Tiroler Autobahn
„Gesunder Chinese“: ORF sorgt mit Sager für Eklat „Ignoranz“: Gabalier schimpft über Amadeus Awards Elektroauto-Fahrer als „Schnorrer“ beschimpft 'I am from Austria': Fendrich distanziert sich von Rechten Kanzler Kurz reist zu Premier Johnson nach London Van der Bellen startete mit Donald Duck zum Ball Streit mit ORF : Lugner bricht Interview am Opernball ab Strache gibt Kandidatur für Wien-Wahl bekannt Mann drohte Frau, ihre Kinder in Luft zu sprengen ÖVP vs. 'Falter': 'Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht' - derStandard.at Hanau-Terrorist nutzte Waffen für Spezialeinheiten EU-Kommissarin droht jetzt sogar mit Transit-Klage