Polizist in London von Inhaftiertem erschossen - derStandard.at

25.09.2020 15:56:00

Polizist in London von Inhaftiertem erschossen:

Täter richtete dann die Waffe gegen sich selbst, befindet sich in LebensgefahrFoto: REUTERS/Tom NicholsonLondon – Ein Polizist ist während seines Dienstes in einer Haftanstalt in London von einem Inhaftierten erschossen worden. Der Beamte sei in der Nacht auf Freitag angeschossen und schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Metropolitan Police mit. Dort ist er seinen Verletzungen erlegen.

Beratungen: Lockdown für Ungeimpfte möglich Verschärfte Corona-Maßnahmen: Lockdown für Ungeimpfte ab 600 belegten Intensivbetten Schallenberg: 'Lockdown für Geimpfte kommt nicht in Frage' Weiterlesen: DER STANDARD »

London rechnet nach Ende der Brexit-Übergangsphase mit riesigen Staus - derStandard.atNatürlich. 😂😂😂 send in the clowns 🤡🤡🤡

Miami dank Rekord von Herro vor Sprung ins NBA-Finale - derStandard.at

Südkoreanischer Behördenmitarbeiter in Nordkorea erschossen - derStandard.at

London rechnet nach Ende der Brexit-Übergangsphase mit riesigen Staus - derStandard.atNatürlich. 😂😂😂 send in the clowns 🤡🤡🤡

Steam löscht rechtsextremes Spiel, das von Österreicher entwickelt wurde - derStandard.at

BMW zahlt in den USA Strafe von 18 Millionen Dollar - derStandard.at