Polizist hatte während Dienstzeit Sex im Bordell

Stressig ist die Polizeiarbeit für fast alle Beamten. Fast, denn einer ging in der Dienstzeit ins Bordell. Er zog sich mit einer Dame ins Separee ...

18.2.2020

Stressig ist die Polizeiarbeit für fast alle Beamten. Fast, denn einer ging in der Dienstzeit ins Bordell. Er zog sich mit einer Dame ins Separee zurück und ließ sogar die Waffe an der Bar liegen!

Stressig ist die Polizeiarbeit für fast alle Beamten. Fast, denn einer ging in der Dienstzeit ins Bordell. Er zog sich mit einer Dame ins Separee ...

In einem Bordell vergnügte sich ein Polizist in der Dienstzeit (Bild: APA/dpa/Oliver Berg) Stressig ist die Polizeiarbeit für fast alle Beamten. Fast, denn einer ging in der Dienstzeit ins Bordell. Er zog sich mit einer Dame ins Separee zurück und ließ sogar die Waffe an der Bar liegen! Eine entsetzte Polizeischülerin, die den Herrn Inspektor begleiten musste, rettete zumindest diese vor fremdem Zugriff ... Artikel teilen 0 Drucken Nachzulesen sind die Eskapaden des steirischen Kontrollinspektors in einem Urteil des Verwaltungsgerichtshofes. Der Beamte beschwerte sich, dass er entlassen werden soll. Eine untere Instanz befand dies für zwingend. Zu Recht, wie man anmerken muss. Denn der Beamte war an jenem 8. Juli 2017 mit einem Kollegen zur Streife eingeteilt. In ihrer Begleitung: eine Polizeischülerin in der Praxisausbildung. Was die Männer nicht daran hindert, zuerst Leberkäse zu kaufen und einige Gespritzte zu trinken. Polizist wollte es einer Prostituierten „heftig besorgen“ Dann steuerten sie ein Laufhaus in der Gegend an. Gleich beim Eingang schwärmte der Kontrollinspektor von den „feschen Katzen“ des Etablissements und dass er es einer „heftig besorgen“ werde. Der Dame seiner Träume war aber die Dienstwaffe des Polizisten nicht geheuer. Worauf sie der Beamte an der Bar liegen ließ. Die Polizeischülerin brachte die Glock in Sicherheit. Ihr hat der Beamte zuvor noch den Chef des Separees für ein sexuelles Abenteuer empfohlen: „Der ist doch so geil!“ Wenn der Polizist zu betrunken für den Alkotest ist Nach einer halben Stunde, die ihn 170 Euro kostete, kehrte der Polizist aus dem Separee zurück. Der vergnügliche Dienst wird mit sechs Bier gefeiert. Eine Zivilstreife brachte ihn zum Posten. Dass er im Rahmen seines Dienstes einen Autolenker einem Alkotest unterziehen sollte, bekommt er nicht mehr mit. (Bild: Uta Rojsek-Wiedergut (Symbolbild)) Der Disziplinarsenat verhängte zuerst 15.000 Euro Strafe, die zweite Instanz votiert für Entlassung, der Verwaltungsgerichtshof fordert jetzt weitere Erhebungen. Es war übrigens nicht der erste „Ausrutscher“ des Beamten. Laut Dienstbeschreibung ist er ein „schwieriger Charakter“. Peter Grotter, Kronen Zeitung Weiterlesen: Kronen Zeitung

Mich wundert dass der so frech war er musste sich ja denken das das aufkommt noch dazu eine Kollegin in Ausbildung im Auto dafür allein gebührt ihm die Strafe Hat der einen Migrahi? Vielleicht hast man mit der Story jetzt eine top Informantin enttarnt... 🙄 Wenn wir die nicht hätten würden wir dumm sterben

Wenn Polizisten zu viel RTL schauen,... 🤔

Kleine Turbulenzen hinter dem Thiem-HöhenflugWährend Österreichs Topmann in Rio spielt, gibt es im Hintergrund voerst Einigkeit.

Britischer Popstar Adele kündigt neues Album anLaut Medienberichten soll die Sängerin das Album in einem Londoner Pub während einer Hochzeitsfeier angekündigt haben.

Abstimmen: Wer ist der beste Cop Wiens?Sechs Top-Kandidaten stellen sich zur Wahl. Sie, liebe Leser, entscheiden: Wer ist der beste Polizist Wiens? Stimmen Sie auf krone.at ab! Kickl s Pferderl aber sicher a no

Räuber soll 12-Jährigen mit Messer bedroht habenEinen ungewöhnlichen Vorfall hat ein Zwölfjähriger aus dem Bezirk Wels-Land am Samstag bei der Polizei angezeigt. Der Bub erklärte, während der Fahrt ... Wer hat schuld an solchen Situationen, die die was erarbeitet haben, den die Täter möchten das auch, die NGO‘s geben ihnen das nicht, der Staat auch nicht, also nehmen sie es sich einfach, auch von Kinder, wenn der kleine jetzt traumatisiert ist, ist er auch ein zukünftiger Täter Ein wirklicher „Scock“ ist eure Rechtschreibung.

15-Jährige stirbt, weil ihr Handy ins Badewasser fällt - Multimedia | heute.atEine Jugendliche aus Frankreich wollte ihr Handy während des Badens aufladen. Dabei rutschte es ihr aus der Hand und ins Wasser.

ÖVP gegen 'Falter': Ab Donnerstag geht es vor Gericht weiterDie Stadtzeitung hatte vergangenen Sommer berichtet, dass die ÖVP eine Überschreitung der Wahlkampfkostenobergrenze plane - die Türkisen reichten Klage ein. Man darf erwarten, dass die ÖVP genau wie in der Causa Silberstein sang- und klanglos alle Klagen zurückziehen wird, sonst.müssten ja die türkisen Fakenewsschleudern unter Wahrheitspflicht aussagen und davor haben sie Angst.



Abstand wegen Coronavirus: Viele Wiener Gehsteige sind zu schmal

Wegen Corona: 4-Jährige bekommt Heulkrampf, weil Fast-Food-Lokale sperren

Moretti: „Coronavirus nicht in Tirol entstanden“

Dividende: Kogler will Einschränkungen 'einfach verordnen'

Corona-Streit um Bundesgärten: 'Köstingers Niveau ist kindisch'

Schlafen auf Parkplatz: Coronavirus zeigt Amerikas soziale Not

Experten sehen Maskenpflicht skeptisch

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

18 Februar 2020, Dienstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Die Scham der Schamlosen: 'Work in Progress' auf Sky - derStandard.at

Nächste nachrichten

Sozialwirtschaft: Keine Arbeitszeitverkürzung, aber neue Streiks
Innenminister besorgt: „Taxibons gefährlich“ Wegen Corona: Saudische Ehefrauen dürfen Sex verweigern Noch nicht am Tiefpunkt Trump will Putins Corona-Hilfsangebot offenbar annehmen Innsbrucks Bürgermeister fordert Lockerung der Beschränkungen in Tirol Innsbrucks Bürgermeister prescht bei Lockerung vor Coronavirus : Rechtsstreit um Markenbezeichnung 'Spuckschutz' Koalitionskrach in Wien: Ludwig stoppt Straßensperren - Grüne sind 'verärgert' Mangels Klopapier: Abflussrohre in Australien verstopft Das Virus lückenlos verfolgen - oder freiwillig? Sehnsucht nach der Normalität Thailand droht bei Aprilscherzen zu Corona mit Haftstrafen
Abstand wegen Coronavirus: Viele Wiener Gehsteige sind zu schmal Wegen Corona: 4-Jährige bekommt Heulkrampf, weil Fast-Food-Lokale sperren Moretti: „Coronavirus nicht in Tirol entstanden“ Dividende: Kogler will Einschränkungen 'einfach verordnen' Corona-Streit um Bundesgärten: 'Köstingers Niveau ist kindisch' Schlafen auf Parkplatz: Coronavirus zeigt Amerikas soziale Not Experten sehen Maskenpflicht skeptisch „Die Gefahr lauert auch draußen, Parks bleiben zu“ Erste Coronavirus-Infektion in griechischem Flüchtlingslager Parlament entmachtet: Kurz & EU schweigen zu Orban Nach Verwirrung: Wirte dürfen Speisen nicht zum Abholen anbieten Die Bienen summen wieder über Österreichs Wiesen