Schlepper, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Schlepper, News Von Jetzt

Polizei stoppt VW Golf mit elf Flüchtlingen an Bord

Schlag gegen die internationale Schlepperei in Salzburg: An der Grenze fiel der Polizei ein Golf auf. Im Innern befanden sich elf Afghanen.

06.10.2020 09:22:00

Schlag gegen die internationale Schlepper ei in Salzburg: An der Grenze fiel der Polizei ein Golf auf. Im Innern befanden sich elf Afghanen.

Schlag gegen die internationale Schlepper ei in Salzburg: An der Grenze fiel der Polizei ein Golf auf. Im Innern befanden sich elf Afghanen.

Acht Personen teilten sich vier Sitzplätze, zwei weitere hatten sich im Kofferraum über die Grenze bringen lassen - siehe Bild oben. Der 20-jährige Autolenker konnte sich zwar mit einem deutschen Führerschein und einer Fiktionsbescheinigung (Bestehen eines vorläufigen Aufenthaltsrechts) ausweisen. Er wurde festgenommen.

Astra Zenecas Probleme hauen alle Pläne über den Haufen Israel: 224.000 Impfungen - an einem Tag Luchspaar in der Niederösterreich gesichtet - derStandard.at

Die Geschleusten wurden nach Österreich zurückgeschicktPolizei DeutschlandKeine PapiereSeine zehn Beifahrerinnen und Beifahrer hatten alle keinerlei Ausweispapiere dabei. Die Beamten nahmen die Personen fest und brachten sie zur Polizei-Dienststelle nach Freilassing.

Weiterlesen: heute.at »

Unglaublich dieses Gesindel was da abgeht Es gibt noch keinen Platz für die Kriminellen, die dieses Land zerstört haben, aber die Leute sagten, sie hätten den Platz eines dummen Volkes🧕🏻💩🤮😈👎🏻👎🏻👎🏻 11! In einem 4 Mann Golf! Von Mindestabstand keine Spur. Und Nein, die Maske in der Hand schützt nicht vor Corona!

wolfi232 Ja, 'Flüchtlinge' hier muss man positive zeichen für das volk setzen ! die verschleppten sofort wieder in die heimat bringen und dort posaunen - das in europa nur der offizielle weg gegangen werden kann ! nur so kann man schleppern die arbeit wegnehmen . wolfi232 Die bleiben alle bei uns... Täglich kommen welche

Sofort wieder abschieben und den Schlepper für viele Jahre hinter Gitter! Es stellt sich die Frage, welche Schlepper (oder vielleicht auch NGO) zuvor daran beteiligt war, die Personen vom weit entfernten Afghanistan bis nach Österreich zu transportieren?

Wiener feuert Schuss aus Angst vor Wildschweinen abDie Polizei rückte am Sonntag zu einem Einsatz nach Wien-Floridsdorf aus! Ein Pärchen hatte mit einer Waffe hantiert, dabei löste sich ein Schuss.

Weißrussland: Mehr als 300 Menschen festgenommenDie Polizei ging am Wochenende erneut mit Wasserwerfern gegen Demonstranten vor, die für faire Wahlen und freie Meinungsäußerung protestieren - in Europa.

Großdemo für Aufnahme von Flüchtlingen in WienSamstagnachmittag gingen in der Bundeshauptstadt Hunderte Menschen auf die Straße, um für die Aufnahme von Flüchtlingen zu demonstrieren.  Das können die gerne machen, auf eigene Kosten und wenn Migranten kriminell werden, dann dürfen sie auch dafür haften und werden zur Verantwortung gezogen! Freiwillige vor! ...und die andere Seite war auch unterwegs. Achten Sie durch die Aktion eines verrückten Volkes bald auf Ihr Land und nicht auf andere. Ihr Land wird ein islamisches Land sein. Achten Sie darauf, bevor es zu spät ist🐏💩🤮😈🧕🏻👎🏻👎🏻👎🏻

Corona-Kontrollen: Zwei Villacher Nachtlokale behördlich geschlossenJunge Menschen, die ohne Einhaltung der Abstandsregeln und ohne Verwendung des Mund-Nasenschutzes wilde Partys veranstalten - dieses Bild bot sich dem Magistrat Villach und der Polizei, die in der Villacher Innenstadt Schwerpunktkontrollen durchführten.

Coronavirus: Italien denkt an Mini-Lockdowns gegen InfektionsherdeInnenministerium setzt verstärkt Polizei und Heer bei Kontrollen ein. Ich lege mein Boot über den Winter in Kärnten trocken und im Frühjahr geht's nach Italien,. Die Abzocke an Kärntner Seen akzeptiere ich nicht!

Das sind die begehrtesten Marken der AutodiebeAudi, VW und BMW sind hoch im Kurs, aber der Einsatz der Ermittler lässt Zahl der Fahrzeugdiebstähle deutlich sinken. Gut, dass ich Lada Taiga fahre.