Polizei ermittelt wegen 'Impfen macht frei' Plakat

Polizei ermittelt wegen 'Impfen macht frei' Plakat

12.12.2020 20:55:00

Polizei ermittelt wegen 'Impfen macht frei' Plakat

„Impfen macht frei“ steht auf dem Plakat, das vermutlich in Anlehnung an den Nazi-Spruch 'Arbeit macht frei' aufgehängt wurde.

pocket"Impfen macht frei" -"Wacht auf" und ein Bild von zwei gekreuzten Spritzen auf türkisem Untergrund prangen auf einer  Überführung der Südumfahrung von Oberwart.  "Es wird gerade ermittelt, wer das Plakat aufgehängt hat", bestätigt Polizeisprecher Helmut Marban, auch einen Bericht des ORF Burgenland. Das Plakat in Oberwart erinnert an den zynischen Schriftzug über den Eingängen zu den nationalsozialistischen Konzentrationslagern"Arbeit macht frei". Welcher Straftatbestand bestehe, sei noch unklar. Es werde davon ausgegangen, dass es sich bei den Urhebern des Plakats um Gegner einer Covid-Impfung handle. 

Ärztin verlor nach Auftritt bei Corona-Demo ihre Jobs Corona-Ampel durch neue Variante außer Betrieb Russland beging im Südkaukasuskrieg laut EGMR 'unmenschliche Handlungen' - derStandard.at

© Bild: Roland Pittner Weiterlesen: KURIER »

😂😂😂