Pilotenfehler führte fast zu Absturz auf Salzburg

2017 droht ein Flugzeug auf die Stadt zu stürzen, die AUA meldet einen harmloseren Vorfall. Der Endbericht des Verkehrsministeriums zeigt nun, wie knapp es tatsächlich war.

02.08.2021 19:15:00

2017 droht ein Flugzeug auf die Stadt zu stürzen, die AUA meldet einen harmloseren Vorfall. Der Endbericht des Verkehrsministeriums zeigt nun, wie knapp es tatsächlich war.

An der Katastrophe vorbei. Über Salzburg stürzt 2017 beinahe ein Flugzeug ab. Die AUA meldet nur einen harmloseren Zwischenfall. Der deswegen verspätet erstellte Endbericht des Verkehrsministeriums zeigt nun, wie knapp es tatsächlich war

“ Gefährliche Situation“„Ein überzogener Flugzustand in Verbindung mit geringer Flughöhe ist eine bedrohliche bzw. gefährliche Situation“, hält auch das Dokument fest. „Die Cockpitbesatzung steuerte nach der ersten Bedrohung das Luftfahrzeug 73 Sekunden lang mit sehr geringer Geschwindigkeit und zu geringer Steigrate und war nicht in der Lage, dies durch Aktivieren des TOGA-Mode zu korrigieren. Das Luftfahrzeug flog in diesem Zustand in Richtung der Berge im Umland des Flughafens, was eine weitere Bedrohung darstellte.“

„Man muss sich echt schämen für unseren Bezirk“ Warum wir ein Zeichen für Impf-Offensive setzen Szekeres: „Nur Geimpfte sollten unterrichten!“

„Erst 73 Sekunden nach der Windshear-Caution (Windwarnung, Anm.) wurde TOGA gedrückt.“ Zu diesem Zeitpunkt war das Flugzeug noch immer auf einer Höhe von unter 500 m unterwegs. Bis dahin fehlte ausreichend Schub.© Bild: FaksimilieIn der Folge landete der Jet allerdings ohne Probleme in Salzburg.

Für Ärger hinter den Kulissen sorgte darüber hinaus, dass die AUA zwei vollkommen unterschiedliche Meldungen über den Vorfall an verschiedene Behörden verschickt hat. Zumindest eine davon hätte keine Untersuchung verursacht. Ähnliches war zuvor schon bei einem nicht ganz so schweren Vorfall in der Schweiz passiert – dieser wurde erst durch den Hinweis eines zufälligerweise mitfliegenden Piloten vom Verkehrsministerium untersucht. headtopics.com

Das sagt die AUABei der Fluglinie erklärt man das folgendermaßen: „Es ist richtig, dass seitens Austrian Airlines zwei Meldungen an die Sicherheitsbehörde erfolgten. Die erste Meldung erfolgte, wie gesetzlich vorgesehen, unmittelbar nach dem Vorfall durch den Piloten. Gemäß den behördliche Vorgaben ist Austrian Airlines verpflichtet, diese Vorfälle nochmals intern vertiefend zu überprüfen. Da für diese nachträgliche Überprüfung mehr Daten zur Auswertung zur Verfügung stehen, als dem Piloten unmittelbar nach dem Vorfall, können oftmals weitere Erkenntnisse gewonnen werden. Im konkreten Fall wurden entsprechende weitere Erkenntnisse eben in einer zweiten Meldung an die Sicherheitsbehörde übermittelt.“

Weiterlesen: KURIER »

Aktie steigt: Gazit Globe will Atrium Real Estate ganz übernehmenGazit Globe hält bereits fast 74 Prozent an der auf Einkaufszentren in Osteuropa spezialisierten Atrium Etwa so wie die Rente? Die einen erben das Recht auf Bildung, die anderen müssen zur Bildungstafel gehen, andere müssen Bildungspfand sammeln?

Arzt rät ab, aber zweiter Stich für Urlaub nötig!Robert Schmidt aus der Stadt Salzburg fährt leidenschaftlich gerne nach Kroatien auf Urlaub. Der Grenzübergang ist jedoch in dieser Saison eine ... So geht's Tausenden? 'Betroffene sollten sich aus 'formalen Gründen' noch einmal impfen lassen - obwohl sie eigentlich schon vollimmunisiert sind.' Um in Urlaub zu fahren 🤣 Für Kroatien genügt ein Test auch.

Demir traf in Test gegen Stuttgart erstmals für BarcelonaRapid-Leihgabe erzielte beim 3:0 gegen die Schwaben den zweiten Treffer. Am Mittwoch trifft Barcelona noch auf Salzburg

Italien - Salvini droht mit Austritt aus der KoalitionSteuert Italien steuert auf die nächste politische Krise zu? Verkaufe ein „steuert“

Ganz allein: Hier ergibt Bachs Schreibfehler SinnStanding Ovations für Geiger Thomas Zehetmair und Bachs Sonaten und Partiten in Salzburg.

Igor Levit in Salzburg: Jubel für Heldensang und TotenklageDer Pianist bekommt in Salzburg stehende Ovationen für Beethoven, Schubert und Prokofjew Es war ein fantastisches Konzert!🎶🎹🤗 👏👏👏