Pflegenotstand: 100.000 Pflegekräfte fehlen

Pflegenotstand: 100.000 Pflegekräfte fehlen

02.04.2021 18:24:00

Pflegenotstand: 100.000 Pflegekräfte fehlen

Der Bedarf an Pflegekräften steigt stark an. Schon seit Jahren wird eine Aufwertung des Berufs gefordert.

pocketÖsterreich braucht dringend Pflegekräfte. Bedenkt man, dass bis 2030 100.000 zusätzliche Pflegekräfte benötigt werden, wird der Notstand noch deutlich sichtbarer. Zu Beginn der Pandemie wurde für das medizinische Personal und die Pflegekräfte als Zeichen der Anerkennung immer wieder applaudiert. Eine nette Geste, die sicherlich auch vielen Kraft gespendet hat, aber eine Geste reicht oft eben nicht. Bereits seit Jahren wird eine Aufwertung der Berufe im Pflegebereich gefordert, aber hat sich da auch schon etwas getan? Johanna Hager und Elisabeth Hofer aus dem Innenpolitik-Ressort haben sich diesem wichtigen Thema gewidmet und sprechen heute gemeinsam mit Moderatorin Caroline Bartos darüber. 

Darum lässt sich Blümel (noch) nicht impfen Harter Lockdown in Wien bis 2. Mai verlängert Anschober bleibt weiter im Krankenstand

Außerdem: Neue Corona-Variante in Afrika besorgt Expertinnen und Experten. Abonniert unseren Podcast auch auf Apple Podcasts, Spotify oder Google Podcasts und hinterlasst uns eine Bewertung, wenn euch der Podcast gefällt.Mehr Podcasts gibt es unter 

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu. Weiterlesen: KURIER »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Vielleicht liegt es auch am Gehalt?