Adabei, Archie, Bloom, Daisy, Die Truman Show, Großbritannien

Adabei, Archie

Perry und Bloom passen für Meghan und Harry auf

Nachbarschaftswache: Katy Perry und Orlando Bloom passen für Meghan und Harry auf

14.05.2021 23:00:00

Nachbarschaftswache: Katy Perry und Orlando Bloom passen für Meghan und Harry auf

Prinz Harry hat verraten, dass seine Nachbarn Orlando Bloom und Katy Perry ihn vor aufdringlichen Paparazzi warnen. Das Promi-Paar ist im Oktober mit ...

ausplauderte, ist er mit seiner Familie in die USA gezogen, um einem in der Royal Family ererbten Kreislauf aus Leid und Schmerz zu entfliehen. Seinen Kindern wollte er sein eigenes Schicksal ersparen, in Großbritannien aufzuwachsen, als seien sie als Royals die Hauptfiguren in dem Film „Die Truman Show“ oder Ausstellungsstücke in einem Zoo. In Kalifornien sei ihm eine Last von den Schultern genommen worden und er fühle sich frei wie nie. Ganz entfliehen konnte er der Aufmerksamkeit der Medien freilich nicht. Deshalb hat er mit Orlando Bloom und Katy Perry so eine Art Nachbarschaftswache.

Gutes Immunsystem verhindert nicht Erkrankung Supermarkt - Köstinger attackiert Handel: 'Erpresserische Zustände' Pensionen - Kurz will Pensionen bis 1000 Euro um drei Prozent erhöhen

Herzogin Meghan und Prinz Harry(Bild: AP)Nachrichten von Bloom und PerryDer „Herr der Ringe“-Star und die Sängerin schicken ihnen Nachrichten, wenn ihnen Paparazzi in der Gegend auffallen. Harry berichtete: „Vor zwei Tagen schickte mir Orlando Bloom eine Nachricht, weil er nur einen Steinwurf entfernt wohnt und wir wegen der Paparazzi Kontakt halten. Er schickte mir ein Foto, das sein Bodyguard von einem langhaarigen Typen mit einer Haube am Kopf und Ear Pods im Ohr zeigte. Der lag mit einer massiven Kamera auf dem Rücksitz eines Geländewagens mit verdunkelten Fenstern. Die Fahrerin machte das Peace-Zeichen als Ablenkung, als der da hinten lag und Fotos von ihrem Kind machte.“

Das sei nicht normal, fand Harry, der gemeinsam mit seiner Frau Meghan sehr darauf bedacht ist, dass keine Fotos von ihrem Sohn Archie gezeigt werden. Sie selbst veröffentlichten zu seinem zweiten Geburtstag ein Foto, das ihn von hinten zeigt. Auch zu Weihnachten gab es kein richtiges Foto, wo man das Kind sieht, sondern ein zu einer Zeichnung umgewandeltes Bild. headtopics.com

(Bild: AFP, The Duke and Duchess of Sussex/Screenshot archewell.com, Krone KREATIV)Der 36-Jährige ist froh, dass er nach dem Umzug in die USA wieder ein weitgehend normales Leben führen kann. Der Prinz betonte, er wolle bei der Erziehung von Archie und dessen Schwester, die das Paar im Sommer erwartet, den Kreislauf von „Schmerz und Leiden“ beim Aufwachsen durchbrechen. Das habe er selbst erlebt, ebenso wie seine Eltern. Der Umzug in die USA sei nicht geplant gewesen. „Aber manchmal muss man Entscheidungen treffen und seine Familie an die erste Stelle setzen und seine geistige Gesundheit an die erste Stelle setzen“, sagte Harry.

Pamela Fidler-StolzEinloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Harry und Meghan feiern dritten HochzeitstagDrei Jahre sind die royalen Rebellen Prinz Harry und Herzogin Meghan am 19. Mai verheiratet. In dieser kurzen Zeit hat sich bei dem Paar einiges ... ...und alle 8 Sekunden verhungert weltweit ein Kind... Laut Meghan war ihr Jubiläum vor 3 Tagen (bzw) 4 Tagen. 😂

Österreich, Israel, Diplomatie: Die Fahne nieder!Für Fahnen als Wegmarke ist auf Brücken, die verbinden und nicht trennen sollen, kein Platz. und ich find zu Terroristen baut man keine Brücke und man stellt sich nicht an deren Seite, man finanziert sie nicht (auch nicht indirekt) und man muss sich nicht wehrlos von ihnen bombardieren lassen! WeStandWithIsrael Die Kriecherei des Außenministers vor den USA hat mit Diplomatie nichts zu tun und schadet Österreich als Vermittlungspartner weltweit... Österreich als Schoßhündchen der USA ? Nein danke ! KurzIbasti als 'Brückenbauer'? Der schafft nicht einmal einen sehr wackeligen Baumstamm-im-Sumpf-Steg. Er hatte ja nicht einmal 'Zeit' u. Geduld für gepflegte EU-Länder-Architektur!

Mindestens zehn Tote durch Tornados in ChinaZwei Tornados sorgten im Osten und im Zentrums Chinas für Todesopfer, über 300 Verletzte und Verwüstungen

Harry und Meghan: Corona-Hilfsprojekt in IndienHarry und Meghan wollen gemeinsam mit der NGO World Central Kitchen in der indischen Millionenstadt Mumbai ein Hilfszentrum für Bedürftige einrichten. Das muss ein sehr sehr großes Zentrum werden. Welcher transe hat ussa brocht . wir sind habsburger hura küpel no mol . Nur ein Show !