Pendlerpauschale: Fällt die angekündigte Reform von ÖVP und Grünen (vorerst) flach? - derStandard.at

14.10.2020 09:02:00

Pendlerpauschale: Fällt die angekündigte Reform von ÖVP und Grünen (vorerst) flach?:

Pendlerpauschale: Fällt die angekündigte Reform von ÖVP und Grünen (vorerst) flach?Wenn Finanzminister Gernot Blümel seine Budgetrede hält, wird er neue Investitionen für die Wirtschaft zusagen. Der für 2021 angekündigte Umbau der Pendlerpauschale dürfte allerdings fehlen

In St. Moritz wird wieder gefeiert als gäbe es kein Coronavirus Deutscher Virologe Drosten: 'Im schlimmsten Fall 100.000 Infektionen' Israel: 224.000 Impfungen - an einem Tag

Foto: dpaIm Regierungsprogramm war es groß angekündigt, bei der ersten Klausur von ÖVP und Grünen im Jänner 2020 haben beide Parteien dann noch einmal ihren Reformwillen bekräftigt: Im Jahr 2021 sollte die Pendlerpauschale"ökologischer und treffsicherer" werden.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Feurstein fällt für Weltcup-RTL in Sölden aus - derStandard.atjabbadabbadoo?

Wien-Wahl-Ergebnis: „Macht das Beste daraus!“Die Wien-Wahl ist nach vielen Wochen Wahlkampf endlich geschlagen und die SPÖ konnte einen fulminanten Sieg erringen. Auch für die ÖVP, die Grünen ... gutes kommentar ,

Zwei Bezirke retour an SPÖ, Türkis verliert die JosefstadtDie SPÖ konnte ihre Macht stärken, manche Duelle blieben aus. Die Grünen erobern die Josefstadt nach zehn Jahren von der ÖVP zurück. Das ist das logische Ergebnis, wenn man die bessere Grüne sein will. Nur Autofahrer schikanieren kann kein Programm sein. Auch Josefstädter fahren Auto, vor allem die Nettozahler - sprich vormals ÖVP-Wähler.

Briefwahl: VP und Grün stark, FP bricht weiter einÖVP und vor allem die Grünen profitieren diesmal sehr stark von der (noch laufenden) Wahlkartenauszählung. Die ÖVP dürfte doch über 20 Prozent und die Grünen bei 15 Prozent landen.

ÖVP verliert die Josefstadt an die GrünenNach Auszählung der Briefwahlstimmen steht fest: Die Grünen erobern den achten Bezirk von der ÖVP zurück - Martin Fabisch löst Veronika Mickel als Bezirksvorsteher ab.

Neuer SP-Bezirksvorsteher der Leopoldstadt für Rot-PinkDie Leopoldstadt hat mit Alexander Nikolai (SPÖ) einen neuen Bezirksvorsteher. Im 'Heute'-Gespräch verrät er, was er plant - und von den Grünen hält. The miserable and corrupt social communist government of Spain wants to change the law in order to put in the judges they want. The vice president is charged and so they want to control the Judicial Power of Spain. This goes against the Constitution of Spain.