Pedersen kürt sich in einer Regenschlacht zum ersten dänischen Straßen-Weltmeister - derStandard.at

29.09.2019 18:26:00

Pedersen kürt sich in einer Regenschlacht zum ersten dänischen Straßen-Weltmeister:

Pedersen kürt sich in einer Regenschlacht zum ersten dänischen Straßen-WeltmeisterSieg im Dreiersprint vor Italiener Trentin und Schweizer Küng – Großschartner als bester Österreicher 29.Foto: imago/SirottiHarrogate – Mads Pedersen hat sich am Sonntag bei der Rad-WM in Yorkshire zum ersten dänischen Weltmeister im Straßenrennen gekürt. Der 23-Jährige setzte sich im Sprint einer dreiköpfigen Spitzengruppe als Außenseiter vor dem Italiener Matteo Trentin und dem Schweizer Stefan Küng durch.

Turnschuhe bei der Angelobung - geziemt sich das? Mückstein: In Turnschuhen ins Amt „Bild“ fragt: „Wie hat Österreich DAS geschafft?“ Weiterlesen: DER STANDARD »

Mehr als 50 Tote bei Einsturz von Goldmine im TschadDas Unglück hat sich bereits in der Nacht zum Dienstag in einer illegalen Goldmine ereignet.

Metallica-Frontman James Hetfield in EntzugsklinikZum ersten Mal seit 2001 ist Metallica-Sänger James Hetfield (56) wieder in einer Entzugsklinik! Damals waren Alkoholprobleme der Grund weswegen ...

Coleman ist Weltmeister über 100 Meter - derStandard.at

NR-Wahl: Der ORF bot 50 Wahl-SondersendungenUtl.: In einer Gesamtlänge von 60 Stunden - derStandard.at

Wien: Patient musste auf Tangente in HubschrauberWeil sich der Zustand eines älteren Patienten, der mit dem Rettungsauto am Freitagnachmittag in Wien ins Krankenhaus gebracht werden sollte, ...

Topgesetzter Thiem zum Auftakt in Peking gegen Gasquet - derStandard.at