„Partieller Lockdown nicht zu vermeiden“

Wegen der steigenden Zahl an Intensivpatienten hält der Leiter der Notfallaufnahme der Klinik Donaustadt, Rainer Thell, ein erneutes Herunterfahren des öffentlichen Lebens für unausweichlich.

28.10.2020 20:41:00

Wegen der steigenden Zahl an Intensivpatienten hält der Leiter der Notfallaufnahme der Klinik Donaustadt, Rainer Thell, ein erneutes Herunterfahren des öffentlichen Lebens für unausweichlich.

Wegen der steigenden Zahl an Intensivpatienten hält der Leiter der Notfallaufnahme der Klinik Donaustadt, Rainer Thell, ein erneutes Herunterfahren des öffentlichen Lebens für unausweichlich.

Der Anstieg sei zwar weniger steil, aber Spitalspatienten, insbesondere Intensivpatienten, benötigten für gewöhnlich eine längere Behandlung, weswegen es sich „auch bei uns massiv aufstauen wird“.Zum „Das Wichtigste des Tages“Newsletter

Nehammer: „Völlig egal, aus welcher Partei“ Van der Bellen seit vier Jahren „gelassen“ im Amt Anschober überarbeitet den Impfplan für Über-80-Jährige

Der einzigartige Journalismus der Presse. Weiterlesen: Die Presse »

Was für Idioten - sorry anders kann man dieses Theater nicht mehr bezeichnen. 🙁 ist ja klar, leider

WHO ortet 'Pandemie-Müdigkeit': 'Dürfen nicht aufgeben'Der WHO-Chef rief die Menschen dazu auf, alle Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, um Ansteckungen zu vermeiden. Nur so könnten auch weitere Lockdowns vermieden werden.

Frankreich steuert wohl auf neuen Lockdown zuAngesichts immer neuer Höchststände bei den Corona-Neuinfektionen steht Frankreich offenbar vor einem neuen Lockdown: Innenminister Gerald Darmanin ... Bald kommt der Lockdown Breakdown Genickbruch. light?😷⛔ Alle werden folgen, da alle das Geld wollen. Korrupt sind sie alle. Österreich ist da keine Ausnahme.

'Virus lässt nicht mit sich verhandeln': Drosten für neuen LockdownJetzt für einen kurzen Zeitraum auf die Bremse zu treten, wäre sinnvoll, sagt der deutsche Star-Virologe. was sagen Mediziner und Psychologen zu dem Gesichtsausdruck? Fahrt ab mit dem Hobbit! GCFleischmann Besser man hört sich den Podcast Komplet an - interessanter Vorschlag bezüglich Social Bubble etc. und wie man Kontakt tracing besser , effizienter gestalten könnte etc.

Kurz: Lockdown-Grenze könnte bei 6000 Fällen pro Tag erreicht seinIm Interview mit Puls24 gab Kanzler Kurz einen Richtwert für den Lockdown bekannt - wenn die Maßnahmen nicht greifen, könnte uns ein neuerliches Runterfahren im Dezember drohen. Das bekommt er mit diesem Testbetrug schon hin, da bin ich ganz zuversichtlich. Es hat lt Prof. Allaberger schon der erste Lockdown NICHTS gebracht ausser Kosten und Arbeitsplätze. Jetzt das, selbe nochmal? Jetzt ist wohl klar bewiesen wie deppat der AHS Maturant Kurz ist! Die Kurz Regierung MUSS entfernt werden sie fährt Österreich an die Wand! Und keine Grippe, verdächtig das ganze.

Bayerischer Politiker gibt Österreich Schuld am Lockdown | Corona-VirusDer bayerische Politiker Fahmüller sieht in der Nähe zu Österreich die Schuld für die enorm gestiegenen Corona-Zahlen und somit am Lockdown. Is eh normal. Immer die Schuld woanders suchen... Völlig Handverlesene Idioten die Politiker in der EU. Die WHO ist dafür Verantwortlich zu machen. nicht Österreich Ich allein bin schuld! ich übernehme die volle verantwortung!🐒

Wien verschiebt geplante Operationen, Ärztekammer ist dagegenIn den kommenden Tagen soll damit begonnen werden, nicht akute Eingriffe zu verschieben, um das System zu entlasten. Verweigern Sie den Wienern einfach den Zugang zur medizinischen Versorgung, dann erledigt sich Corona von selbst-vielleicht kann man die App entsprechend programmieren. Mit Glück bringt Sie der Fahhradbote rechtszeitig über die Landesgrenze. Fahrradbote - Test - App - kein Arzt, im Falle einer anderen Erkrankung siehts düster aus - man kann den Wienern empfehlen in medizinischen Angelegenheiten, den Fahrradboten zu bitten, einen in anderes Bundesland zu bringen. Ohne ärztliche Hilfe wird es viele Notfälle geben. Der gleiche Fehler wie im Frühjahr wieder. Das hat mit Sicherheit mehr Menschen das Leben gekostet als das Coronavirus selbst.