Parkverbot längst unnötig: Keine Strafe

Höchstrichter heben alte Grazer Verordnung auf.

06.12.2021 00:21:00

Höchstrichter heben alte Grazer Verordnung auf.

Höchstrichter heben alte Grazer Verordnung auf.

Um Baufirmen bei der Wiedererrichtung der Grazer Synagoge zu helfen, hatte der Stadtsenat im Jahr 1999 ein Parkverbot am Grieskai verordnet. Man brauchte den Platz, um Material zu lagern und um Baucontainer aufzustellen. Die Bauarbeiten sind seit dem Jahr 2000 abgeschlossen, die Verordnung zum Parkverbot bleibt aber bestehen.

Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse.

Weiterlesen: Die Presse »

Polen lud zum Gipfel der RechtenEin Gipfeltreffen der beiden Rechtsaußengruppen im Europaparlament in Warschau hat keine Einigung über ein Bündnis gebracht.

Schön und gut: Naturkosmetik aus ÖsterreichDes verstaubten Öko-Images hat man sich längst entledigt, das Sortiment an hochwertigen heimischen Produkten wird immer bunter. Eine Auswahl

Gesetzesentwurf sieht vor: Alle drei Monate 600 Euro Strafe für Impfverweigerer ab 14Details betreffend den Gesetzesentwurf für die Impfpflicht sind bekannt geworden. Die Höchststrafe beträgt 3600 Euro. Did the politician read this:

Biden warnt Putin vor Offensive gegen Ukraine: 'Ich akzeptiere keine roten Linien'Russland hat Soldaten an der ukrainischen Grenze zusammengezogen. Laut 'Washington Post' plane Moskau eine Offensive. Der US-Präsident will dies verhindern

Covid-Medikamente keine „Ausrede“ für Nicht-ImpfenZwei Covid-19-Medikamente in Tablettenform werden in nächster Zukunft wahrscheinlich auch in der EU zugelassen und erhältlich sein. „Das kann aber ... Welche Überraschung Ihr könnts euch diesen ganzen Corona Dreck hinter die Ohren schmieren! Bagage dreckige... 😂

Geschlossene Fitnessstudios: Keine Angst vor MuskelschwundDie mühsam antrainierten Muckis können während des Lockdowns auch mit deutlich weniger Trainingsreizen gehalten werden. Hauptsache, man bleibt auch zu Hause dabei