ÖVP stimmt irrtümlich für Moria-Kinder-Aufnahme

„Hektische Sitzung': Die ÖVP hat in der Bezirksvertretungssitzung am Alsergrund irrtümlich für eine Aufnahme von Kindern aus Moria gestimmt.

25.09.2020 10:30:00

„Hektische Sitzung': Die ÖVP hat in der Bezirksvertretungssitzung am Alsergrund irrtümlich für eine Aufnahme von Kindern aus Moria gestimmt.

Wirbel in der Bezirksvertretungssitzung am Alsergrund in Wien: SPÖ und Grüne brachten eine lange Resolution für die Seenotrettung und sichere ...

Wirbel in der Bezirksvertretungssitzung am Alsergrund in Wien: SPÖ und Grüne brachten eine lange Resolution für die Seenotrettung und sichere Fluchtwege, gegen Abschiebungen sowie für die Aufnahme von Kindern aus Moria ein. Die ÖVP stimmte diesem Antrag „irrtümlich“ zu. Die Freiheitlichen schäumen.

Mädchen vermisst Partys - und erntet Shitstorm Microsoft baut Cloud-Rechenzentrum in Österreich Corona-Studie: 'Infektiöse Tröpfchen weit und lange unterwegs'

Artikel teilen0Drucken„Es war ein Missverständnis. SPÖ und Grüne bringen laufend Anträge ein, die nichts mit Bezirkspolitik zu tun haben. In der Verwirrung, ob die Resolution zulässig ist oder nicht, wurde in der Hektik falsch abgestimmt“, erklärt ÖVP-Bezirksparteiobfrau Elisabeth Fuchs. Und sie beteuert „volle Unterstützung für den Weg der Bundesregierung“, die Flüchtlingen bekanntlich

.Harte Worte Nepps an BlümelFPÖ-Vizebürgermeister Dominik Nepp hält das für Heuchelei. Seine harten Worte: „Während Gernot Blümel medial den ,harten Johnny‘ spielt, stimmt seine Wiener ÖVP für die Aufnahme von Moria-Brandstiftern. Einzig wir sind das wahre Gegenstück zu dem ganzen Wahnsinn.“

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Wo sind die ☪️ Länder? Hat er dafür Geld bekommen? Unwahrscheinlich. Dann muss er die Partei wechseln. Jeder der Övpler der 'irrtümlich' gestimmt hat soll verpflichtet werden je eine Familie für 10 Jahre bei sich aufzunehmen und die Kosten selber tragen! niewieder2015 Wienwahl2020 ÖVP nein Danke! Wer das glaubt, wird selig.

Oh eine klassische freudsche Fehlleistung Irrtümlich Kindern helfen. Mehr braucht man über die ÖVP nicht zu wissen.

„Türkei wird Menschen in Moria nicht zurücknehmen“Wie soll Österreich mit der Situation im Camp Moria umgehen? „Türkei wird Menschen in Moria nicht zurücknehmen“, so Migrationsforscherin Judith Kohlenberger im brennpunkt-Talk. Ab in die Heimat... so Kanzler kurz, lass dir nicht von anderen vorschreiben was du zu tun und zu lassen hast,du machst es richtig so

Soll Österreich Flüchtlinge aus Moria aufnehmen?Europa ist in der Flüchtlingsfrage endgültig gespalten. Katia Wagner geht heute um 20:15 Uhr im brennpunkt-Talk gemeinsam mit ihren Gästen der Frage nach, ob sich Österreich an der Aufnahme von Menschen in Not beteiligen sollte oder nicht. retweet Spaltung zwischen Menschen mit Hirn und Fleiß auf der einen und Bauch und Gutgläubigkeit auf der anderen Seite.

Heftige Debatten über Corona, Moria und Primar Kickl - derStandard.atDiskussionen gibts nur in Demokratien... der Zug is abgefahren.

Die SPÖ und Moria: Was ist denn nun Parteilinie?Hans Peter Doskozil ist dagegen, Kinder aus dem griechischen Lager aufzunehmen – und beruft sich auf das Asyl- und Migrationspapier der SPÖ. Der beste Rote kommt aus dem Burgenland. 😎 Die Parteilinie mäandert zwischen einer provinziell grundsätzlichen und einer urban opportunistischen Haltung.

Frankreich nimmt 500 Flüchtlinge aus griechischem Lager Moria auf - derStandard.atJaja, mit dem Wissen das ein Großteil sofort Richtung Deutschland 'flüchten' wird, da kann man Problemlos den Gutmensch mimen, es ist alles so verlogen, verkommen, abartig... Das ist das Mindeste! Ja und ? Andere länder keine wats so great about that muß man nun frankreich einen orden geben ?

Schlagabtausch der ÖVP-AlphatiereKanzler Kurz und NÖ-Landeshauptfrau Mikl-Leitner sind sonst ein loyales Duo. Dass man sich öffentlich kritisiert, ist neu. Grund ist der türkis-grüne Hick-Hack um die Corona-Ampel.