ÖVP-Großspender Schütz nimmt nach Wirecard-Entgleisung den Hut

ÖVP-Großspender Schütz nimmt nach Wirecard-Entgleisung den Hut:

11.03.2021 18:30:00

ÖVP-Großspender Schütz nimmt nach Wirecard-Entgleisung den Hut:

ÖVP-Spender, FPÖ-Einflüsterer: Alexander Schütz, der auf Schloss Neuwaldegg residiert, ist ein einflussreicher Finanzmann. Doch für die Deutsche Bank ist er nicht mehr tragbar.

Der nahende Auftritt im Ibiza-Untersuchungsausschuss wird Alexander Schütz terminlich leichter fallen, als bisher gedacht. Eine seiner vielen Aufgaben hat der Gründer der Fondsgesellschaft C-Quadrat nämlich gerade zurückgelegt: das Mandat als Aufsichtsrat der Deutschen Bank. In das Kontrollgremium des Geldinstituts war der Wiener 2017 eingezogen – und zwar auf einem chinesischen Ticket. Denn HNA, ein Mischkonzern aus Hainan, erwarb erst C-Quadrat und dann ein größeres Aktienpaket an der Deutschen Bank, bei der man den Vertrauten Schütz nach dem Rechten sehen ließ.

Erneut Erdbeben nahe Neunkirchen bis nach Wien spürbar Geologie - Erdbeben der Stärke 4 in Wien ÖSV-Präsidentin von Schröcknadels Gnaden

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »