Osterurlaub im Ausland? Diese Regeln gelten

Osterurlaub im Ausland? Diese Regeln gelten

23.03.2021 16:13:00

Osterurlaub im Ausland? Diese Regeln gelten

Das Außenministerium rät nach wie vor 'dringend von allen nicht notwendigen' Auslandsreisen ab.

GRIECHENLAND: Registrierung vor Einreise, negativer PCR-Test (auf Englisch und nicht älter als 72 Stunden) bei Einreise, danach siebentägige Heimquarantäne.ZYPERN: Negativer PCR-Test (maximal 72 Stunden) bei der Einreise. Oder: Durchführung eines PCR-Tests bei der Einreise und Selbstisolation, bis das Ergebnis vorliegt.

Nehammer: „Leistungen kein Selbstbedienungsladen“ Corona-Ampel: Negative Entwicklung im Westen Haimbuchner nimmt seine Amtsgeschäfte wieder wahr

ÄhnlichMALTA: Österreicher benötigen einen negativen PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden). Kleinkinder sind davon nicht ausgenommen! Ohne negativem PCR-Test müssen Einreisende direkt am Flughafen einen Test machen und am Flughafen warten, bis das Ergebnis da ist.

BOSNIEN: Österreichische Staatsbürger brauchen für die Einreise einen (nicht näher spezifizierten) negativen Corona-Test (nicht älter als 48 Stunden).SERBIEN: Negativer PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden). Mit einem serbischen Aufenthaltstitel kann man auch ohne Test einreisen, muss dann aber sofort in eine zehntägige Quarantäne und sich innerhalb von 24 Stunden registrieren. headtopics.com

BULGARIEN: Negativer PCR-Test (nicht älter als 72 Stunden) bei der Einreise.Will man auf dem Landweg nachPORTUGAL Weiterlesen: KURIER »

Allen normal gebliebenen Menschen wünsche ich jetzt schon ein frohes Osterfest im Kreise der Familie, mit Kindern, ausgeblasenen Eiern und Osternest suchen und alles ohne Abstand