Formel 1, Aston Martin, Bwt, Lawrence Stroll, Mercedes, Österreichische

Formel 1, Aston Martin

Österreichischer Sponsor färbt jetzt Vettel „pink“

Bei Aston Martin: Österreichischer Sponsor färbt jetzt Sebastian Vettel „pink“

25.02.2021 23:30:00

Bei Aston Martin : Österreichische r Sponsor färbt jetzt Sebastian Vettel „pink“

Formel-1-Star Sebastian Vettel (33) in Pink? Das österreichische Unternehmen „ BWT “ macht es möglich. Man bleibt nämlich Sponsor des Rennstalls von ...

Formel-1-Star Sebastian Vettel (33) in Pink? Das österreichische Unternehmen „BWT“ macht es möglich. Man bleibt nämlich Sponsor des Rennstalls von Lawrence Stroll. Auch nach dessen Namensänderung.Artikel teilen0DruckenRacing Point heißt nun Aston Martin. Der neue Wagen für die Saison 2021 wird am dritten März vorgestellt. Eines weiß man schon: Der Bolide wird teils pink gefärbt. Eine komplett pinkfarbene Lackierung wie bei Racing Point wird es nicht geben, heißt es seitens des Rennstalls. Es wird eine andere Grundfarbe geben.

700 Maskenbefreiungen verkauft: Sechs Monate Haft! Coronavirus - Öffnungsplan mit vielen Fragezeichen ZIB-Interview: Rendi-Wagner: 'Lockdown-Ende im Burgenland ist sicher zu früh'

(Bild: twitter.com/RacingPointF1, GEPA)In vergangenen Tagen wurde über ein Deal von BWT mit Haas oder Williams spekuliert. Doch die österreichische Firma hält zu Vettel und Co. Seit 2017 ist man schon bei Racing Point oder dessen Vorgänger “Force India“ dabei. Man wird das Logo auch auf den Rennwagen sehen, schrieb Aston Martin auf Twitter. Der neue Bolide wird AMR21 heißen.

(Bild: GEPA/kronesport)Wie ein Blitz“„Die Verbindung mit BWT geht zurück auf das Jahr 2017, als die pinkfarbene Lackierung in der Formel 1 wie ein Blitz eingeschlagen hat. Wenn wir am 3. März unser Team vorstellen, wird der Look ein anderer sein, samt einer neuen Grundfarbe. Aber die Marke BWT bleibt uns verbunden, mit den Logos auf den Rennwagen“, ließ Aston Martin wissen. headtopics.com

Vettel wird 2021 an der Seite von Lance Stroll fahren. Der frühere Pilot von Racing Point, Sergio Perez wechselte zu Red Bull. Auch mit dem Wechsel von Toto Wolff von Mercedes zu Aston Martin wurde spekuliert. Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...