Österreich, Afghanistan, Bosnien-Herzegowina, Deutsch, Deutschland, Irak

Österreich, Afghanistan

Österreich: Jeder Fünfte wurde im Ausland geboren

Aktueller Migrationsbericht zeigt: Mit 20,1 Prozent ist der Anteil an nicht in Österreich geborenen Personen im Land so hoch wie nie.

26.10.2021 09:30:00

Aktueller Migrationsbericht zeigt: Mit 20,1 Prozent ist der Anteil an nicht in Österreich geborenen Personen im Land so hoch wie nie.

Mit 20,1 Prozent ist der Anteil an nicht in Österreich geborenen Personen im Land so hoch wie nie. Das zeigt der aktuelle Migrationsbericht.

0DruckenWenn Politiker von „liebe Österreicherinnen und Österreicher, liebe in Österreich lebende Personen“ sprechen, dann zeigt der aktuelle Bericht des Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF), wer damit eigentlich genau gemeint ist. Pünktlich zum Nationalfeiertag veröffentlicht der ÖIF die aktuellen Zahlen zu den Themen Migration und Integration.

Fronten verhärten sich: Corona spaltet das Land Mindestens 35 Tote durch Schusswaffen in den USA zu Thanksgiving Nach Lockdown gibt es 12 Einkaufstage für Geimpfte

Die Eckpunkte: Mit fast 1,798 Millionen Personen lebten noch nie so viele Menschen mit ausländischem Geburtsort in Österreich wie Anfang 2021. Das entspricht 20,1 Prozent der Gesamtbevölkerung – oder jede fünfte in Österreich lebende Person.

Größte Gruppe wurde in Deutschland geborenSeit der großen Flüchtlingswelle 2015 ist die Anzahl noch einmal um 200.000 Personen angewachsen. Rund 244.900 in Deutschland geborene Menschen stellten mit 1. Jänner 2021 die größte Gruppe dar, gefolgt von Personen mit Geburtsort in Bosnien-Herzegowina (172.400). Auf Platz drei folgten in der Türkei geborene Personen (159.100). headtopics.com

Fast 40 Prozent leben in WienGroße Unterschiede gibt es bei der Verteilung innerhalb Österreichs. Von den rund 1,8 Millionen Zuwanderern leben 39,6 Prozent in Wien. Der Bezirk mit dem größten Anteil an nicht in Österreich Geborenen ist der Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus mit 47,9 Prozent - und damit übrigens auch österreichweit jener Bezirk mit dem höchsten Anteil an Zuwanderern.

Mit gewaltigem Abstand folgen mit 13,5 Prozent Oberösterreich und mit 12,4 Prozent Niederösterreich. Schlusslicht sind das Burgenland (2 Prozent) und Kärnten (4,1 Prozent). Doch während im Fünfjahresvergleich die Zahlen in Wien, Niederösterreich und in Kärnten leicht zurückgingen, zog es Zuwanderer vermehrt in die Steiermark und nach Oberösterreich.

Bezogen auf die jeweilige Gesamtbevölkerung eines Bundeslandes, war der Anteil der im Ausland geborenen Bevölkerung ebenfalls in Wien am höchsten (37,1 Prozent). Danach folgten allerdings die Bundesländer Vorarlberg (21,6 Prozent) und Salzburg (19,9 Prozent) auf den Plätzen zwei und drei.

Pandemie bremste Zuzug aus dem AuslandAuffällig: Die Pandemie bremste den Zuzug im Jahr 2020 etwas. Aus dem Ausland wanderten rund 136.300 Personen nach Österreich ein - im Jahr 2019 waren es noch 150.400 Personen. Aus Nicht-EU-Ländern kamen Zuwanderer 2020 hauptsächlich aus Serbien, Syrien und Bosnien-Herzegowina. headtopics.com

Wie gut ist unser Gesundheitssystem? „Man darf den Menschen Weihnachten nicht stehlen!“ Griechenland eröffnet zwei weitere Flüchtlingslager mit Stacheldraht

(Bild: Dora Klaus)Nach Österreich gekommen bin ich, um den Traum der Selbstständigkeit zu verwirklichen. Geblieben bin ich wegen der Erfüllung dieses Traumes, meiner Liebe zu Österreich und meiner Familie.Dora Klaus (52), selbstständig (Wien)

(Bild: Franz Crepaz, Krone KREATIV)Ich wurde in Rumänien geboren und bin mit meinen Eltern vor 46 Jahren nach Österreich gekommen. Ich liebe dieses Land, habe eine gute Arbeit und eine tolle Lebensgefährtin.Levente Guliman (50), Angestellter (Niederösterreich)

(Bild: Roland Holitzky)Ich komme aus der Slowakei, aber lebe seit acht Jahren in Österreich. Die Lebensqualität, die Jobchancen und die medizinische Versorgung sind hier hervorragend. Ich bin sehr gerne hier.Alena Bobulova (29), Kellnerin aus St. Michael (Salzburg)

(Bild: Klemens Groh)Ich stamme aus Szombathely in Ungarn und bin seit zwei Jahren in Österreich - wegen der Liebe, des Jobs und weil die Stadt wunderschön ist. Ich will bleiben, damit meine Kinder einmal die besten Chancen haben.Kamilla Auer (24), Barkeeperin (Wien) headtopics.com

(Bild: Alexandra Moldovan)Ich bin 2018 von Rumänien hierher gezogen, um an der TU zu studieren. Was mich an diesem Land fasziniert, ist die Höflichkeit der Menschen, die Diversität und gegenseitige Akzeptanz.Alexandra Moldovan (22), Studentin (Wien)

(Bild: zVg, Krone KREATIV)Ich bin in Deutschland geboren, aber all die Jahre, mehr als fünfzig, hab ich auf die Frage, wo ich lebe, stolz gesagt: in Österreich. Das hat sich in den vergangenen beiden Jahren leider echt verändert.Stefan Schubert (59), Musiker (Salzburg)

Maßnahmen gegen Teuerung: SPÖ fordert halbe Mehrwertsteuer für Strom und Gas Omikron-Mutation - Erster Omikron-Verdachtsfall in Österreich Kinderwagen im Gemeindebau entfernt – Mama muss zahlen

Umgangssprache und ArbeitslosigkeitIm Schuljahr 2019/20 hatten 27,4 Prozent der Schüler in Österreich eine andere Umgangssprache als Deutsch. Zum Vergleich: 2016 betrug der Anteil noch 23,8 Prozent. Besonders hoch ist dieser in Sonderschulen, Polytechnischen und Neuen Mittelschulen. Eine andere Umgangssprache sagt jedoch nichts über die Deutschkenntnisse per se aus. 15,3 Prozent der Ausländer waren 2020 ohne Job. Damit zeigt sich, dass ausländische Staatsangehörige während der Pandemie stärker von Arbeitslosigkeit betroffen waren.

Kinderzahl pro Frau2020 betrug die durchschnittliche Kinderzahl pro Frau in Österreich 1,44. In Österreich geborene Frauen bekamen im Schnitt 1,35 Kinder. Im Ausland geborene Frauen brachten 1,73 Kinder zur Welt, um durchschnittlich 0,19 weniger als noch im Jahr 2015. Frauen aus Afghanistan, Syrien und dem Irak bekommen mit durchschnittlich 2,88 am meisten Kinder. Ihnen folgen Türkinnen mit im Schnitt 2,04 Kindern.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

🤮😡🖕 Ja, das sieht man jeden Tag in Graz. Im öffentlichen Raum sind sie längst die Überzahl. Diese Sozialschmarotzer gibt es hier in D ebenfalls zur genüge!! Vielen Deutschen geht das auch genauso gegen den Strich das diese Leute gepampert werden ohne Ende! Berlin ist das Mekka für Migranten die denken alle das Geld liegt auf der Straße !! Und der Bürger wird gemolken!!

Österreich ist frei😁 Auf d Website d EU-Kommission(!) findet sich eine Studie, d belegt, dass d Mehrheit keine weitere muslimische Zuwanderung möchte: In Österreich sind es 65% - und das war 2017, vor Leonie etc. Zuwanderung und fehlende Abschiebungen sind antidemokratisch. In ca 50 Jahren sind wir im eigenen Land in der Minderheit. Weil jeder, mit kleinen Ausnahmen, mit Hintergrundmigration mindestens 5 Kinder zeugt und jedes davon auch 5 usw! Das Problem ist das diese sich nicht wirklich integrieren Land anpassen!

Kurztürkisgrüne Verfassungsbrecher Nuschl Karlis gefährden und belügen Österreich! Darum muss Nehammer gehen. Ich spreche nicht von Europäern, wie Deutsche oder Italiener usw. Aber es sind einfach zuviele für unser kleines Land von der Religion des Friedens hier. Wir sind kein muslim. Land u. haben keinen Platz mehr.

Der Worte sind genug gewechselt, Laßt mich auch endlich Taten sehn! Straffällige Schutzsuchende sollen Schutz in ihrer Heimat suchen. Steuergeld ist für Staatsbürger gedacht. Nicht für die ganze Welt. Und es werden von Woche zu Woche mehr. Nur leider viele darunter die einfach nur das Sozialsystem ausnutzen.

Kein Problem bei Menschen die unsere Landestypischen Werte und Gepflogenheiten annehmen und leben! Menschen die nur wegen besserer Lebensumstände einwandern, auf Kosten der Allgemeinheit und in Parallel Gesellschaften leben wollen, sollte man ausweisen!

Wenn sich die Staatsmacht gegen Bürger wendet: Wie groß ist das Problem mit Polizeigewalt in Österreich?Seit dem Sommer häufen sich die Verurteilungen von Polizisten wegen Übergriffen gegen Demonstranten und unrichtiger Zeugenaussagen. Was rennt schief bei der Polizei? Gewaltopfer, ein Kriminologe und ein Polizeigewerkschafter diskutieren Ein blauer Gewerkschafter ist IMMER auf der Seite der kriminellen Polizei.

Nettes Cherrypicking bei den Zitaten ^^ Und wie Hoch ist deren Anteil in den Gefängnissen, in der PKS? Schon wird klar, wohin die Reise geht Ob das wirklich erstrebenswert ist, auf 30% zuzugehen? Was ist das Ziel? 100% ? Die Richtung stimmt würde unsere verehrte Vorsitzende der SPÖ sagen. Schön, dass Wien bzw Österreich jeden Tag neue wertvolle Mitbürger dazu bekommen. Wir haben Platz, herzlich Willkommen. Die OMASGEGENRECHTS und Courage_MzM haben Platz und sind froh über die Entwicklung.

ORF zeigt heute Jäger-Fallschirmsprung mit HelmkameraDie traditionelle Leistungsschau muss auch 2021 wieder ohne Besucher vor Ort auskommen. Doch der ORF hat sich etwas Besonderes einfallen lassen.  The traditional exhibition will have to do without visitors on site again in 2021. But the ORF has come up with something special.

Neuer 'Tatort' aus Mainz: 'Blind Date' mit Heike Makatsch – Top oder Flop?Ellen Berlinger (Heike Makatsch) und Martin Rascher (Sebastian Blomberg) ermitteln auf den Spuren von zwei Tätern

ÖFB-Star Alaba mit Traumtor in seinem ersten ClasicoDavid Alaba bringt Real Madrid gegen den FC Barcelona in Führung. Der aufgerückte Abwehrchef trifft mit einem präzisen Schuss ins lange Eck.

Nokia Qled TV im Test: Ein durchwachsenes Paket mit SchwachstellenUnnatürliche Farbdarstellung und Soundprobleme beim Film-Streaming können nur umständlich gelöst werden und machen den Fernseher zu einer unattraktiven Wahl

Mann zieht Gefängnis Leben mit seiner Ehefrau vorWeil er das Zusammenleben mit seiner Ehefrau unter Hausarrest nicht mehr aushielt, hat ein Mann in Italien die Polizei gebeten, ihn stattdessen ins ... 😂😂😂 ach nee bitte tut den mann doch den gefallen kommt schon er will bei euch rein biiitttteeeee bitte hahahahahaha 🤣🤣🤣