Homeoffice, Österreich

Homeoffice, Österreich

Österreich als Land des Homeoffice: Corona hat die Austro-Arbeitswelt komplett verändert

Ein Viertel will nur daheim arbeiten. Hohe Zufriedenheit herscht mit dem Arbeitgeber-Verhalten in der Krise, vor allem auch im Handel. Am unzufriedensten sind die Beamten.

19.01.2021 17:30:00

Ein Viertel will nur daheim arbeiten. Hohe Zufriedenheit herscht mit dem Arbeitgeber-Verhalten in der Krise, vor allem auch im Handel. Am unzufriedensten sind die Beamten. Homeoffice Österreich

Ein Viertel will nur daheim arbeiten. Hohe Zufriedenheit herscht mit dem Arbeitgeber-Verhalten in der Krise, vor allem auch im Handel. Am unzufriedensten sind die Beamten.

mehr Spielraumbei der Arbeitsgestaltung, zeigt die repräsentative Umfrage.79 Prozent befürworten flexiblere Arbeitszeiten,55 Prozent"hybrides" Arbeiten teils im Homeoffice und teils am bisherigen Arbeitsort.Nur 26 Prozent der Arbeitnehmer möchten ausschließlich von Zuhause aus arbeiten,

51% der Schweizer stimmten für Verhüllungsverbot Tod nach Impfung: AstraZeneca bleibt im Einsatz FPÖ: Nehammer setzte bewusst auf Eskalation

für reine Präsenzarbeit in der Firma sprechen sich 50 Prozent aus.Besonders hoch ist die Akzeptanz für mobile Arbeitsmodelle bei denjungen Arbeitnehmern71 Prozent der unter 30-Jährigen können sich hybrides Arbeiten,40 Prozent reines Homeoffice vorstellen.

Die Arbeitgeber kommen in der Gallup-Umfrage zu denArbeitsbedingungenin der Krise recht gut weg.Die Mitarbeiter fühlen sich mehrheitlich gut über Veränderungen und Entscheidungen informiert (79 Prozent stimmen zu oder sogar vollkommen zu). headtopics.com

Mehr als drei Viertel der Befragten (77 Prozent) fühlten sich fair entlohnt.Wesentlich für die hohe Zufriedenheit war auch, dass die Unternehmen eine angstfreie Atmosphäre geschaffen haben (79 Prozent).Große Firmen mit mehr als 250 Beschäftigten schnitten bei den Aspekten Information, Entlohnung und Infrastruktur besonders gut ab.

Insgesamt sehen 21 Prozent der Befragten ihren Arbeitgeber positiver als vor der Pandemie und fühlen sich diesem nun stärker verbunden. 16 Prozent haben eine schlechtere Meinung von ihrem Arbeitgeber und fühlen sich diesem weniger verbunden. Mitarbeiter, die zumindest teilweise im Homeoffice arbeiteten, urteilen hier positiver als jene mit weniger Arbeitsflexibilität.

Weiterlesen: Kleine Zeitung »