ORF1 ringt mit 'Fakt oder Fake' ab Freitag um die Quote - derStandard.at

13.12.2019 09:15:00

ORF1 ringt mit 'Fakt oder Fake' ab Freitag um die Quote:

ORF1 ringt mit "Fakt oder Fake" ab Freitag um die QuoteDer Kabarettist Clemens Maria Schreiner konfrontiert ein prominentes Rateteam mit Memes, Hoaxes, Videos und Schlagzeilen. Dieses soll mit viel Humor herausfinden, was Tatsachen sind und was Täuschungen

Foto: ORFWien – Clemens Maria Schreiners Lieblingsverschwörungstheorien sind die von der flachen und der hohlen Erde."Schon beeindruckend, wie die sich gegenseitig im Irrsinn überbieten", sagt der Kabarettist und ab Freitag Moderator von vorerst acht Folgen der Spieleshow

Weiterlesen: DER STANDARD »

Ahahahaha Lächerlich der ORF ;) TV ist ein Anachronismus. Ein sehr teurer noch dazu. Die Jugend konsumiert kein TV mehr. Da ist Netflix und Insta. & Co. Mein Jüngster schaut hauptsächlich Youtuber wie Paluten...

Heute wirft die FPÖ ihren Ex-Chef hinaus - News | heute.atSeit Wochen ringt die FPÖ um einen Ausschluss ihres Ex-Chefs, heute (13.12.) dürfte Heinz-Christian Strache bei den Blauen endgültig Geschichte sein. Stimmt: Heute dürften die Blauen endgültig Geschichte sein.

Frauen und Informatik: 'Eine Quote schließt die Kluft' - derStandard.at

Was die Briten erwartet – so oder so - derStandard.at

Vorband musste bei Loredana Eintritt zahlen - Oberösterreich | heute.atDie Negativ-Schlagzeilen rund um einen Loredana-Auftritt in Linz reißen nicht ab. Nun wurde bekannt, dass die Vorband selbst Eintritt bezahlen musste.

Live: Kampf um die letzten Achtelfinaltickets in Konferenz - derStandard.at

Brexit oder nicht Brexit - die Szenarien nach der WahlWie Tories oder Labour als Sieger der britischen Parlamentswahl mit der EU verfahren würden.

Spieleshow ORF1 ringt mit "Fakt oder Fake" ab Freitag um die Quote Der Kabarettist Clemens Maria Schreiner konfrontiert ein prominentes Rateteam mit Memes, Hoaxes, Videos und Schlagzeilen.Das Schiedsgericht und danach der Parteivorstand tagen – alles andere als der Rauswurf Straches wäre eine riesige Überraschung.Ausbildung Frauen und Informatik: "Eine Quote schließt die Kluft" Warum studieren so wenige Frauen Informatik? Die TU Wien lud Experten, um über Risikoverhalten, Nachwuchskrise und konservative Werte zu sprechen Foto: Imago / Westend61 "Informatik ist zu wichtig, um sie nur Männern zu überlassen" – so die frei übersetzten Worte der britischen Professorin Karen Spärck Jones.UK-Wahl Was die Briten erwartet – so oder so Zum ersten Mal seit knapp 100 Jahren haben die Briten im Dezember gewählt.

Dieses soll mit viel Humor herausfinden, was Tatsachen sind und was Täuschungen Foto: ORF Wien – Clemens Maria Schreiners Lieblingsverschwörungstheorien sind die von der flachen und der hohlen Erde."Schon beeindruckend, wie die sich gegenseitig im Irrsinn überbieten", sagt der Kabarettist und ab Freitag Moderator von vorerst acht Folgen der Spieleshow Fakt oder Fake in ORF 1 um 21." "Strache hinter der Abspaltung" Der Parteivorstand werde gleich über die"Entscheidung, über den Ausschluss" (Nepp wörtlich) informieren … Nepp zufolge werden die drei Abtrünnigen keine Verstärkung mehr erhalten:"Dass weitere Mandatare politischen Suizid begehen, ist nicht vorstellbar.25 Uhr. Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der . Angst vor der Wien-Wahl hat Nepp nicht:"Ich glaube nicht, dass man Strache noch als Zugpferd bezeichnen kann, mit den Vorwürfen und vermeintlich straffälligen Vorfällen im Gepäck.