ORF überträgt Bundestag der Jungen Volkspartei – und erntet dafür viel Kritik

ORF überträgt Bundestag der Jungen Volkspartei – und erntet dafür viel Kritik:

15.05.2021 22:15:00

ORF überträgt Bundestag der Jungen Volkspartei – und erntet dafür viel Kritik:

Die Live-Übertragung der Veranstaltung sorgt in der Opposition für Unmut. Auch Kanzler Kurz war zu Gast

Wien – Corona-bedingt wurde der bereits im Sommer 2020 angekündigte Wechsel an der Spitze der Jungen Volkspartei (JVP) auf Samstag verschoben. Dafür konnte das ganze Land mitverfolgen, dass die 26-jährige Nationalratsabgeordnete Claudia Plakolm zur Bundesobfrau der ÖVP-Jugendorganisation gewählt wurde. Denn die zweistündige Veranstaltung wurde

Polizei bekommt 37 neue PS-starke Autos UEFA verbietet Regenbogen-Beleuchtung bei EM-Arena Wittgenstein-Preis 2021 - Das Internet besser machen

– was in sozialen Medien für viel Kritik sorgte.Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

jleichtfried Hört, hört... der Standard! Von einer korrupten von Volltrotteln durchmischten Partei will ich weder was, sehen noch hören. Eine Frechheit von Wrabetz dafür ORF Gelder zu verschwenden! JulyaRabinowich Ich finde es nicht in Ordnung, dass man traumatisierte Opfer in ihrem Leid aus purer Sensationslust so zur Schau stellt. Ma hätt ihnen schon die Ruhe zur Aufarbeitung gönnen sollen.

Da sieht man, das der „Rotfunk“ eigentlich als ein „Türkisfunk“ erscheint, wo ein stlv Direktor einfach mehr zu reden hat! Und angeblich Wrabetz garnicht informiert war... Schon lang her, aber ich war dabei, wie gestritten wurde in der ZiB1, was gesendet wird! Unfassbar... berechtigterweise WDV_11 rücktritt v wabretz ist fällig

Wohin driftet gerade unser Land? Was wirklich erschreckend ist, wir nehmen ja einfach alles hin. Covid Leugner demonstrieren bei uns zwar regelmäßigaber gegen Kurz und Blümel wird niemals jemand auf die Straße gehen. Wahrscheinlich kommt bald mittwochs nachm Kasperl, ,,Wer musiziert mit?' von und mit Wolfi Sobotka.

Österreich lässt Nordkorea und Ungarn schön blöd dastehen, wenn wrabetz im ORF den Jungen türkisen Volkssturm der volkspartei live abfeiern lässt. Und der größte Demokratiezersetzer der 2. Republik - sebastiankurz hat es wieder einmal geschafft und nichts davon gewusst. Wann wird das Logo Türkis

höchstens eine 'Rüge' vom Presserat und weiter gehts

Das muss dieser „Rotfunk“ sein, von dem überall zu lesen ist. Wenn man noch bedenkt, dass die JVP in gewisser Weise der Anfang allen Übels war 😶 Das gehört zum GIS-Finanzierten Kulturauftrag des ORF die Jugend auf Türkise Mafia Sekte auszubilden ! 😂 Bastiniakensender! Eigentlich sollte niemand mehr Rundfunkgebühren bezahlen! Die Einschaltquoten sind sicher schon massiv gesunken! Der ORF ist sicher kein unabhängiger Sender mehr! Die sind reiner Regimes ender geworden!!!