ORF-Experte Hans Knauß meldet sich nach Corona-Infektion zurück

ORF-Experte Hans Knauß meldet sich nach Corona-Infektion zurück

17.03.2021 23:22:00

ORF-Experte Hans Knauß meldet sich nach Corona-Infektion zurück

Der beliebte Steirer feiert beim Weltcup-Finale in Lenzerheide sein Comeback hinter dem Mikrofon.

pocketHans Knauß kann nichts so schnell aus der Bahn werfen. Fast 500 Kamerafahrten hat der Steirer für den ORF absolviert und dabei ist er selten einmal in Verlegenheit gekommen, sich Blöße zu geben oder nicht Herr der Lage zu sein. Doch das Coronavirus hat den 50-Jährigen zuletzt ziemlich aus der Spur gebracht.

SPÖ will Maskenpflicht in Verfassung schreiben Floyd-Urteil: „Heute können wir wieder atmen“ Freundin musste für Neo-Minister Mückstein Anzug kaufen

Wie einige andere ORF-Mitarbeiter ist auch Hans Knauß nach der Ski-WM in Cortina d'Ampezzo an Covid-19 erkrankt. Deshalb musste der Sieger von sieben Weltcuprennen in seiner Funktion als TV-Experte zuletzt auch den Heimweltcup in Saalbach-Hinterglemm auslassen.

© Bild: Kurier/Kurier/Neumayr/ ProbstBeim Weltcupfinale in Lenzerheide meldet sich der beliebte Steirer nun allerdings wieder zurück."Es geht alles wirklich gut, ich hatte Glück. Die erste Woche war die Quarantäne in Ordnung, es hat sich angefühlt wie eine starke Grippe. Dann aber war alles bald vorbei", sagte der Schladminger gegenüber der headtopics.com

Weiterlesen: KURIER »

Er war weg..