Oö: Funken und Flammen aus Kamin in Sierning

Oö: Funken und Flammen aus Kamin in Sierning -

27.01.2022 10:36:00

Oö: Funken und Flammen aus Kamin in Sierning -

SIERNING (OÖ): Am Mittwoch, dem 26. Jänner 2022, um 17:59 Uhr wurden die vier freiwilligen Feuerwehren der Marktgemeinde Sierning (FF Hilbern, FF Neuzeug-Sier

Für die Feuerwehren Neuzeug-Sierninghofen und Sierning war dies bereits der zweite Einsatz an diesem Tag. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen Flammen aus dem Kamin. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Neuzeug startete die Lageerkundung im Gebäudeinneren. Mittels Wärmebildkamera wurden am Dachboden der Kamin und angrenzende Teile kontrolliert.

Weiterlesen: Fireworld.at »

Oö: Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der Voralpenstraße (B122) in SierningSIERNING (OÖ): Die Freiwilligen Feuerwehren Neuzeug-Sierninghofen und Sierning wurden in den Morgenstunden des 26. Jänner 2022 zu Aufräumarbeiten nach einem

„Müdes“ E-Auto: Käufer gewinnt Prozess in OÖNach 110 bis 120 Kilometern machte das E-Auto eines Mühlviertlers schlapp, musste an die Strom-Zapfsäule. Beim Kauf hatte man eine Reichweite von 230 ... 2018er E-Golf müsste in der Überschrift stehen Dumm gelaufen

Oö: Person in Alberndorf in der Riedmark aus Teich gerettetALBERNDORF IN DER RIEDMARK (OÖ): Dienstagabend, 25. Jänner 2022, wurden die Einsatzkräfte zu einer Personenrettung nach Alberndorf in der Riedmark (Bezirk Ur

Oö: 550 Schweine bei brennendem Stall in Brunnenthal Dank guter Belüftungstaktik gerettetBRUNNENTHAL (OÖ): 10 Feuerwehren mit 150 Einsatzkräften bekämpften am 25. Jänner 2022 einen Brand eines landwirtschaftlichen Objekts in der Ortschaft Atzman

Oö: Lkw-Zug bei Waldburg über Böschung gestürzt → langwierige BergungsarbeitenWALDBURG (OÖ): Am Mittwoch, 26. Jänner 2022, wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Waldburg um 11.44 Uhr zu einem Verkehrsunfall nach Waldburg (Bezirk Freis

Oö: Rettung auf engstem Raum → Katze in Bad Ischl aus Kanal geholt

ninghofen, FF Pichlern und FF Sierning) zu einem Kaminbrand im Ortsteil Neuzeug gerufen. Für die Feuerwehren Neuzeug-Sierninghofen und Sierning war dies bereits der zweite Einsatz an diesem Tag. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen Flammen aus dem Kamin. Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Neuzeug startete die Lageerkundung im Gebäudeinneren. Mittels Wärmebildkamera wurden am Dachboden der Kamin und angrenzende Teile kontrolliert. Nach Rücksprache mit dem angeforderten Rauchfangkehrer, erfolgte ein kontrolliertes Ausbrennen des Kamins. Vom Rauchfangkehrer wurde Glut aus der untersten Reinigungsöffnung entnommen. Die Durchgänge des Schornsteins durch Decken und die Fußböden wurden laufend von der Feuerwehr kontrolliert und überwacht.