Omikron-Vorläufer gibt es schon länger

04.12.2021 16:00:00

„Schon vor Alpha“: Vorläufer der kürzlich entdeckten Corona-Variante Omikron dürften ihrem Mit-Entdecker zufolge schon sehr lange existieren.

„Schon vor Alpha“: Vorläufer der kürzlich entdeckten Corona-Variante Omikron dürften ihrem Mit-Entdecker zufolge schon sehr lange existieren.

Vorläufer der kürzlich entdeckten Corona-Variante Omikron dürften ihrem Mit-Entdecker zufolge schon sehr lange existieren. „Nach derzeitigem ...

Omikron ist freilich nicht die erste Variante des Coronavirus - nach aktuellen Vorhersagen aber wohl die am leichtesten übertragbare.Ein Forschungskonsortium hat die Variante in Südafrika entdeckt © AP "Nach derzeitigem Kenntnisstand hat sich eine frühe Form von Omikron schon vor der Entstehung von Alpha und Delta als eigener Virustyp entwickelt", sagte Wolfgang Preiser von der Stellenbosch University in der Nähe von Kapstadt der Deutschen Presse-Agentur.Foto: EPA / NARONG SANGNAK Das Wichtigste in Kürze: Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen.Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) fordert die Hersteller von Corona-Impfstoffen auf, sich auf eine Anpassung ihrer Vakzine gegen die neue Omikron-Variante einzustellen.

(Bild: AFP/Christophe SIMON) Vorläufer der kürzlich entdeckten Corona-Variante Omikron dürften ihrem Mit-Entdecker zufolge schon sehr lange existieren.„Nach derzeitigem Kenntnisstand hat sich eine frühe Form von Omikron schon vor der Entstehung von Alpha und Delta als eigener Virustyp entwickelt“, sagte Wolfgang Preiser von der Stellenbosch University in der Nähe von Kapstadt der Deutschen Presse-Agentur.Dieser Virustyp habe sich dann vermutlich über viele Monate weiterentwickelt, ohne aufzufallen, sagte der Deutsche.Er ist Mitglied des Forschungskonsortiums, das die Variante entdeckt hat.Z.Artikel teilen 0 Drucken Dieser Virustyp habe sich dann vermutlich über viele Monate weiterentwickelt, ohne aufzufallen, sagte der Deutsche.Besonders viele Mutationen Die zuerst in Südafrika und Botswana entdeckte Variante hat besonders viele Mutationen.„Die Frage ist: Wieso blieb Omikron so lange verborgen und legt erst jetzt los? Fehlten noch ein, zwei Mutationen, um sich schnell verbreiten zu können?“ Die bisher ältesten bekannten Nachweise der Variante stammen aus der ersten Novemberhälfte.Erste Ergebnisse deuteten aber daraufhin, dass Omikron ansteckender sei, sagt Lindmeier.

Variante mit besonders vielen Mutationen Die zuerst in Südafrika und Botswana entdeckte Variante hat besonders viele Mutationen.Zudem gibt es Mutationen in der Nähe der sogenannten Furin Cleavage Site, einer Region, die eine Rolle bei der Aufnahme des Virus in menschliche Zellen spielt.Sie haben ein PUR-Abo?.Sie betreffen unter anderem das Spike-Protein, über das die Viren an menschliche Zellen andocken.Zudem gibt es Mutationen in der Nähe der sogenannten Furin Cleavage Site, einer Region, die eine Rolle bei der Aufnahme des Virus in menschliche Zellen spielt.Die Behörde wies kürzlich darauf hin, dass es zwar nach wie vor eine Reihe von Unsicherheiten hinsichtlich der Übertragbarkeit, des Schweregrads von Erkrankungen und mögliche Auswirkungen auf die Immunabwehr gibt.Wird Omikron dominante Variante? Omikron könnte nach Einschätzung der EU-Gesundheitsbehörde ECDC schon in wenigen Monaten die dominierende Variante in Europa sein.Die Behörde wies kürzlich darauf hin, dass es zwar nach wie vor eine Reihe von Unsicherheiten hinsichtlich der Übertragbarkeit, des Schweregrads von Erkrankungen und mögliche Auswirkungen auf die Immunabwehr gibt.Die WHO stuft Omikron als"besorgniserregend" ein.

Vorläufige Daten deuteten jedoch darauf hin, dass Omikron gegenüber der Delta-Variante klar im Vorteil sei.Die WHO stuft Omikron als „besorgniserregend“ ein.Definitive Anzeichen, dass Omikron tendenziell zu milderen Krankheitsverläufen führt, sieht er nicht.Preiser geht davon aus, dass Omikron leichter übertragbar ist als Delta.Definitive Anzeichen, dass Omikron tendenziell zu milderen Krankheitsverläufen führt, sieht er nicht.Es sei auch unklar, ob Kinder besonders anfällig für Omikron sind.Dafür sei es noch zu früh.

Es sei auch unklar, ob Kinder besonders anfällig für Omikron sind.Mehr zum Thema.„Zwar gibt es unter Kindern in Südafrika gerade viele Hospitalisierungen, allerdings sind sie auch so gut wie nicht geimpft“, sagte Preiser.Lesen Sie auch:.

Weiterlesen:
Kronen Zeitung »
Loading news...
Failed to load news.

Also man weiß wie immer nichts Genaues nicht. Man wartet ab, wie das mit den Impfungen wird, wieviel man abkassiert für gewünschte Aussagen, Studien usw. Omikron Na sowas - die Menschen wissen nichts, aber haben dennoch Experten 😂🤣

Corona-Variante: Omikron: Vorläufer der Variante gibt es schon längerVorläufer der kürzlich entdeckten Corona-Variante Omikron dürften ihrem Mit-Entdecker zufolge schon sehr lange existieren.

Erste Omikron-Fälle schon im November 2020Erster Omikron-Fall in Wien bestätigt; die Reproduktionszahl liegt in Österreich wieder unter 1. Die Corona-News im Tagesüberblick 2020 … was seit ihr für Medien 😂🤣😂 Und es scheißts eich au 😂😂 Also wie immer ein Sturm im Wasserglas.

Vakzine - WHO: Hersteller sollten Impfstoff-Anpassung an Omikron einplanenDie Weltgesundheitsorganisation (WHO) fordert die Hersteller von Corona-Impfstoffen auf, sich auf eine Anpassung ihrer Vakzine gegen die neue Omikron-Variante einzustellen. Na, da werden die die WHO dazu brauchen!!! Das ist eine dee unfähigsten Organisationen, die ich kenne - immer um Monate hinten nach!!!

Warum es manchmal länger dauert, bis die Impfung in der Elga aufscheintTeils fällt das Elga-System aus, teils werden Impfungen erst später eingepflegt, teils gibt es technische Fehler bei der Abgleichung. Das Grundproblem: Die Elga ist nicht auf diese Belastungen ausgelegt Derzeit ist die Impfung eh nutzlos, man wird ja als Geimpfter genauso von der Regierung gefritzelt wie die Ungeimpften.

Regierungsumbildung - Wer sind die neuen Minister?Mit Magnus Brunner Gerhard Karner und Martin Polaschek gibt es drei neue Gesichter in der Ministerriege. RRRRRRRR Das Glücksrad dreht sich, wer wird nächster Bundeskanzler unter Türkis Grün nach Nehammer? RRRRRRRR MitTombola Gewinne Ministerposten

Bei WHO bisher keine Omikron-Todesfälle gemeldetDer Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind bisher keine Todesfälle infolge einer Infektion mit der Coronavirus-Variante Omikron gemeldet worden. Das ... Ja, das hohe Risiko bleibt, mal wieder ziemlich Panik geschürt zu bekommen, Hauptsache wir fürchten uns vor was, denn es ist bis jetzt nicht gefährlich und hat keine Todesfälle zu beklagen, aber Hauptsache wir fürchten uns. He, so geht man nicht mit einer Gesellschaft um. Ihr seid die schlimmste Art von Lügnern... Es wäre euer Job die Wahrheit heraus zu finden und nicht der eurer Leser.. Bull 💩💩💩