Öko-Kunst in Bregenz: Bäume mit Mireille-Mathieu-Frisur

Öko-Kunst in Bregenz: Bäume mit Mireille-Mathieu-Frisur:

26.10.2021 18:22:00

Öko-Kunst in Bregenz: Bäume mit Mireille-Mathieu-Frisur:

Ökologische und soziale Ausbeutung sind die zentralen Themen der nigerianischen Künstlerin Otobong Nkanga im Kunsthaus Bregenz

Früher oder später wird der Mensch selbst in der von ihm ausgelaugten Erde verrotten. Ob der Erde das ein Trost sein wird, lässt sich nicht sagen, in jedem Fall dürften dabei ein paar Nährstoffe für sie herausspringen. Vielleicht wächst dann ja Besseres nach.

4,4% der Hauskatzen in Europa hatten 2020 Corona Forscher: „Geimpfte Mehrheit darf nicht schweigen“ Nach Kritik am Demo-Applaus wehren sich Apotheker

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

ÖFB-Star Alaba mit Traumtor in seinem ersten ClasicoDavid Alaba bringt Real Madrid gegen den FC Barcelona in Führung. Der aufgerückte Abwehrchef trifft mit einem präzisen Schuss ins lange Eck.

Mann zieht Gefängnis Leben mit seiner Ehefrau vorWeil er das Zusammenleben mit seiner Ehefrau unter Hausarrest nicht mehr aushielt, hat ein Mann in Italien die Polizei gebeten, ihn stattdessen ins ... 😂😂😂 ach nee bitte tut den mann doch den gefallen kommt schon er will bei euch rein biiitttteeeee bitte hahahahahaha 🤣🤣🤣

Fans spotten über Angelina Jolies FrisurHollywood-Aktrice Angelina Jolie besuchte die Premiere ihres neuen Sci-Fi-Films 'Eternals' in Rom. Fans machten sich über ihre Haare lustig.

Aufsteiger Alcaraz in zwei Sätzen ins Wien-AchtelfinaleErster Sieg in der Halle für Youngster – Nun gegen Murray oder Hurkacz

Die Kunst als KulturvermittlerinSo facettenreich das Land ist – Kunstvereine, die sich der interkulturellen Vermittlung und dem Austausch verschrieben haben, gibt es nur wenige.

Bezirke Melk und Lilienfeld als Corona-HotspotsEs wird wieder ernst: Abermals war Niederösterreich am Montag das Bundesland mit den höchsten Fallzahlen (603). Mit Melk und Lilienfeld liegen ... Ah geh. Die Corona Lage spitzt sich wieder zu ... dank einer Minderheitet von Covidioten, die aufgehetzt von Kickl und Konsorten, eine CoronaImpfung verweigern. Und wir alle müssen die Zeche dafür zahlen! Der Pöse Bezirk hat nur eine Impfquote von 52,1 - Was für eine üble HETZE!