Öffis, Sonnenenergie und Zero Waste: Wie Wien bis 2040 klimaneutral werden will

Öffis, Sonnenenergie und Zero Waste: Wie Wien bis 2040 klimaneutral werden will:

21.01.2022 18:09:00

Öffis, Sonnenenergie und Zero Waste: Wie Wien bis 2040 klimaneutral werden will:

Der Klimafahrplan der Stadt soll Ende Februar im Gemeinderat beschlossen werden. Ein Fokus liegt auf dem Ausbau erneuerbarer Energien

Die Stadt Wien will bis 2040 klimaneutral werden – dieses Ziel, das auch dem österreichischen entspricht, hat Rot-Pink bereits in seinem Arbeitsabkommen 2020 festgelegt. Den Weg dorthin hat die Koalition am Freitag im Rahmen ihrer Regierungsklausur in einen Fahrplan gegossen. In der nun überarbeiteten Smart-City-Rahmenstrategie werden die Maßnahmen festgeschrieben. Im Gemeinderat am 23. Februar sollen die Pläne, die rund 100 Einzelmaßnahmen beinhalten, beschlossen werden.

Weiterlesen: DER STANDARD »

„Ich werde bis zum Tod dafür kämpfen, den Menschen Hoffnung zu geben“

Die weltberühmte Verhaltensforscherin Jane Goodall über das Leben mit Schimpansen, die Armutsbekämpfung als wichtigen Hebel für den Artenschutz und warum sie zu Beginn der Pandemie – im Alter von 86 Jahren – Veganerin wurde Weiterlesen >>

Scheiss aufs klima! Wir sind vorher schon verreckt und verkauft worden! Wenn demokratie durch korruption zum faschismus führt will und kann ich das nicht für richtig finden! Bin zweimal geimpft aber ich jage mir nicht freiwillig noch eine dritte dosis des alten drecks rein! Oder 2050. 2060? Na 2070 sicher. 2050 werden wir übrigens schon über 20 Tage im Jahr haben, wo die Temperatur so heiß ist, dass der menschliche Körper dies nicht mehr kompensieren kann. Das wird viele Menschenleben kosten. Vor allem alte Menschen sind gefährdet. Aber auch Kinder

Regierungsklausur - Wiener Stadtregierung präsentiert KlimafahrplanWien will 2040 als erstes Bundesland klimaneutral sein.

Lotterie und Zuschüsse: Wie Geimpfte jetzt belohnt werdenDie Regierung hat sich mit der SPÖ auf ein Anreizpaket zur Steigerung der Impfquote geeinigt. Mit der Impflotterie soll jeder Zehnte Geimpfte eine Chance haben zu gewinnen. Gemeinden sollen finanzielle Mittel bekommen, deren Höhe sich nach der Impfquote...

Impfgegner versammelten sich bei der HofburgWIEN. In Wien haben sich - wie angekündigt - auch Impfgegner versammelt, um gegen den heutigen Beschluss der Corona-Impfpflicht im Nationalrat zu demonstrieren. Offenbar wirklich lauter Beschäftigungslose

KidsAP: Künstliche Intelligenz hilft Kindern mit Typ-1 DiabetesKidsAP: Künstliche Intelligenz hilft Kindern mit Typ-1 Diabetes:

Nicholas Ofczarek über seine Angst und 'Der Pass 2' auf SkySerienreif-Podcast über Kitzbühel und 'Kitz', Dreh für Netflix-Hit 'Tyler Rake' in Wien, Nehammer, Impflotterie und ORF, Hensel gab Aufsichtsratsvorsitz bei 'Wiener Zeitung' ab Er ist einfach nur noch genial

Unheimliche Lichterkette über Österreich lässt rätselnAm Mittwochabend blickten tausende Menschen in Wien und Niederösterreich staunend in den Himmel und beobachteten eine Lichterformation.

Foto: APA/GEORG HOCHMUTH Die Stadt Wien will bis 2040 klimaneutral werden – dieses Ziel, das auch dem österreichischen entspricht, hat Rot-Pink bereits in seinem Arbeitsabkommen 2020 festgelegt. Den Weg dorthin hat die Koalition am Freitag im Rahmen ihrer Regierungsklausur in einen Fahrplan gegossen. In der nun überarbeiteten Smart-City-Rahmenstrategie werden die Maßnahmen festgeschrieben. Im Gemeinderat am 23. Februar sollen die Pläne, die rund 100 Einzelmaßnahmen beinhalten, beschlossen werden. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Sie haben ein PUR-Abo?