Obdachloser (36) soll Bekannte vergewaltigt haben

Wien: Obdachloser (36) soll Bekannte vergewaltigt haben

22.10.2019 12:33:00

Wien: Obdachloser (36) soll Bekannte vergewaltigt haben

Vergewaltigung im Wiener Obdachlosenmilieu: Eine Frau zeigte in der Nacht auf Dienstag einen Bekannten an, weil er sie nur wenige Stunden zuvor in ...

Vergewaltigung im Wiener Obdachlosenmilieu: Eine Frau zeigte in der Nacht auf Dienstag einen Bekannten an, weil er sie nur wenige Stunden zuvor in einem leer stehenden Haus vergewaltigt haben soll. Der 36-jährige Rumäne wurde festgenommen.Artikel teilen

Gastro-Öffnung: Mit drei Regeln wieder zum Wirt Corona: Bereits 10.000 Todesopfer in Österreich Stadt Wien startet Aktion scharf gegen illegalen Welpenhandel

0DruckenZu der Vergewaltigung sei es laut Aussage der Frau gegen 23.30 Uhr in einem verlassenen Gebäude im Bezirk Mariahilf gekommen. Gegen 2 Uhr meldete das Opfer den Vorfall in der Polizeiinspektion Kopernikusgasse.Der unter Verdacht stehende 36-Jährige wurde festgenommen, die weiteren Ermittlungen laufen. Überprüft wird auch, ob der Beschuldigte für weitere ähnlich gelagerte Taten infrage kommt.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

38-Jährige in Wiener Lokal vergewaltigt?Schockierende Nachrichten in sozialen Medien: Eine junge Frau soll nach einem Lokalbesuch in Wien vergewaltigt und lebensgefährlich verletzt ins Spital gebracht worden sein. RotGrün zerstört und verschuldet Wien RotGrüne Unfähigkeit belastet u gefährdet BürgerInnen hehe - seems like another virtue-signalling-trip that went wrong 😅

Angebliche Vergewaltigung in Lokal: Internet-Userin erhebt VorwürfeEine junge Frau soll in einem Restaurant vergewaltigt worden sein. Die Polizei bestätigt einen Einsatz. Die Polizei ging wieder, Anzeige auf Freiem Fuß, anschließend wird das Opfer in ein schlechtes Licht gerückt. Nur weil sie betrunken war, rechtfertigt das nicht die Tat

Judo-Funktionär als Seisenbacher-Fluchthelfer!Nach dem gescheiterten Fluchtversuch des unter Missbrauchsverdacht stehenden Österreichischen Ex-Judokas Peter Seisenbacher aus der Ukraine ermittelt ... Der Seisenbacher ist derzeit kein Medienkracher!😂 Der hat es auch irgendwie versemmelt.

Opfer in Keller gezerrt: Bislang kein GeständnisJener 19-Jährige, der am 6. Oktober versucht haben soll, eine 22-Jährige in Wien-Simmering zu vergewaltigen, ist am Montag von der Exekutive ... Braucht ma kein geständniss ,wenn das opfer wahrheit sagt

Sohn attackiert Eltern mit Besen, Stein und KabelEin 33-Jähriger soll in St. Georgen am Ybbsfelde in Niederösterreich seine Eltern mit einem Elektrokabel attackiert und bedroht haben. Das Paar rief ... Plastiksackl fehlt mo

Thailands König degradiert seine KonkubineDie ehemalige Krankenschwester Sineenat Wongvajirapakdi soll gegen den Willen des Königs verstoßen haben und darf sich nun nicht mehr Königlich-Adelige Gemahlin nennen.