Österreich, Burgenland, Niederösterreich, Wien

Österreich, Burgenland

Noch nie hatte Wien so viele Intensivpatienten

Wien meldet historischen Höchststand an Intensivpatienten, 243 Betten sind belegt

11.04.2021 17:18:00

Wien meldet historischen Höchststand an Intensivpatienten, 243 Betten sind belegt

Die Lage auf den österreich ischen Intensivstationen spitzt sich weiter zu. Am Sonntag mussten mehr als 600 Covid-19-Infizierte intensivmedizinisch ...

Die Lage auf den österreichischen Intensivstationen spitzt sich weiter zu. Am Sonntag mussten mehr als 600 Covid-19-Infizierte intensivmedizinisch betreut werden. Ähnlich viele Patienten gab es zuletzt im Dezember.Artikel teilen0DruckenBesonders dramatisch ist die Entwicklung in Wien: 243 Schwerkranke müssen dort aktuell auf Intensivstationen betreut werden, so viele wie noch nie in der Nachkriegszeit. Die Bettenkapazität in der Hauptstadt ist damit noch nicht erreicht, sie dürfte mittlerweile dank verschobener Operationen bei rund 310 liegen.

Erdogan „verflucht“ Österreich wegen Israel-Fahnen Corona-Impfung verhinderte über 5500 Todesfälle Türkischer Präsident: Erdogan 'verflucht' Österreich wegen Israel-Fahnen

602 in ganz ÖsterreichDen bisherigen Höchststand an Intensivpatienten in ganz Österreich gab es mit 709 am 25. November. Seit Samstag kamen 16 Schwerkranke hinzu, österreichweit liegen nun 602 Covid-19-Patienten auf Intensivstationen. Zuletzt waren es am 9. Dezember mit 610 ähnlich viele gewesen. Seit vergangenem Sonntag wurden österreichweit 48 weitere Patienten auf Intensivstationen aufgenommen, das ist ein Plus von knapp neun Prozent.

Osten besonders stark betroffenVon der nunmehrigen dritten Welle besonders stark betroffen ist der Osten Österreichs. In Wien mussten seit Samstag acht weitere Intensivpatienten aufgenommen werden. Innerhalb der vergangenen Woche kamen 20 Patienten hinzu, was einer Steigerung von neun Prozent entspricht und die Gesamtzahl von 243 ergibt. headtopics.com

In Niederösterreich lagen am Sonntag 125 Schwerkranke auf Intensivstationen, der Höchststand war am Mittwoch mit 126 belegten Betten verzeichnet worden. Seit Samstag kamen fünf Patienten hinzu. Im Burgenland benötigte am Sonntag im Vergleich zum Samstag ein Patient weniger intensivmedizinische Versorgung, in Summe waren es 23 Patienten.

Die Zahl der insgesamt im Krankenhaus behandelten Infizierten war am Sonntag rückläufig. 2305 SARS-CoV-2-Erkrankte lagen in Spitälern, 54 weniger als am Samstag. Innerhalb einer Woche waren jedoch 92 Patienten hinzugekommen. Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Liebe Kronenzeitung Schmierfinke , eine 2 Millionenstadt hat nur knappn260 Notfall Ethan? Ich frage mich was mit den Betten in dermMessehalle Wien los ist , wird für die nur kassiert oder sind die für euch Arschlöcher reserviert wenn ihr die Spritze ekommt , ich werde sie euch g Dann hätten die Experten mal weniger Betten einsparen sollen.

is net viel Wir haben in Österreich über 2.500 Intensivbetten. Die 243 genannten Betten sind eine lächerlich kleine Zahl. Berichten sie endlich ehrlich! tja wie nennt man das denn juristisch?..unterlassene hilfeleistung? hauptsache ..testen testen testen..impfen impfen impfen..alles andere in die zensur..

Wieviele wurden abgebaut PASST AUF!!!😂😂🤣🤣🤣 Wer soll die Lügen noch glauben mit der Intensivbetten Knappheit. Panikmache 13 Monate Corona, und keiner ist auf die Idee gekommen die Intensivkapazitäten aufzustocken? Nicht mal die Zukuntsforscher, Komplexitätsforscher und Statistikexperten? 🤦‍♀️

Wien - Kritik an medialer Umstrukturierung in der Stadt WienGrüne beklagen mangelnde Transparenz bei 'Inhouse'-Erledigung von Zeitungen wie 'Mein Wien '.

NUR? - vor eine Wochen waren es doppel soviel!!! Lockdowns funktionieren offensichtlich nicht!! Lasst die Leute leben!

Ludwig entscheidet: Wie lange bleibt Wien noch im Lockdown?Bis Sonntag gilt in Wien noch ein harter Lockdown. Wie es danach weitergeht, berät Bürgermeister Michael Ludwig heute mit Experten. Die Entscheidung wird um 13:00 Uhr verkündet.

Wien startet noch im Mai Impfung von SchwangerenDie Stadt Wien beginnt ab dem 20. Mai mit den Corona-Impfungen von Schwangeren - möglich ist diese ab der 13. Schwangerschaftswoche im Austria Center ... Ihr gekauften Journalisten werdet an jeder Fehlgeburt und verstorbenen Schwangeren mitschuldig sein. Seht euch die Statistiken der schweren Zwischenfälle bei geimpften Schwangeren in den USA an. Österreich Wien oevp OeNR fellner Impftermin Impfung impfzwang Impfpflicht Medizinische Versuche waren eigentlich nur im dritten Reich bekannt!! Dr. Mengele ein Vorbild in Wien 💩💩💩💩💩💩 Abschaum

FPÖ-Wien-Chef Nepp vor Parteitag: 'Ich bin weder Hofer- noch Kickl-Mann'Gemäßigt im Ton, hart in der Sache. Wien s FPÖ-Chef Dominik Nepp wird am Sonntag zum Parteichef gewählt. 'Die NEOS sind im Sozialismus aufgegangen'. Ohne Hofer/Kickl gäbe es keinen Nepp mehr!

Ludwig mahnt zur Vorsicht: Wien ruft noch kein Lockdown-Ende aus Wien s Bürgermeister Michael Ludwig will erst kommende Woche darüber entscheiden, ob der Lockdown in der Bundeshauptstadt am 2. Mai endet.