NÖ vergibt ab Freitag Corona-Impftermine für Hochrisikogruppen

NÖ vergibt ab Freitag Corona-Impftermine für Hochrisikogruppen

11.03.2021 18:53:00

NÖ vergibt ab Freitag Corona-Impftermine für Hochrisikogruppen

Nachdem nun fast alle über 80-Jährigen einen Termin haben, geht es mit Personen über 16 Jahren und Covid-19-Risikoattest weiter.

pocketAm Mittwoch wurden erneut 70.000 Termine für die Corona-Impfung in Niederösterreich freigegeben. Anmelden konnten sich diesmal wieder Personen über 80 Jahre. Verimpft werden die Impfstoffe von Pfizer/Biontec, Moderna und Astra Zeneca. 

Schwindel flog auf: Eskalation in Fahrschule Van der Bellen richtet Klima-Appell an die Welt „Isolation beeinträchtigt Gehirnentwicklung“

23.000 für die Impfung Vorregistrierte dieser Altersgruppe, die noch keinen Termin hatten, gab es laut Notruf NÖ-Sprecher Stefan Spielbichler davor noch. Mit Stand 16 Uhr am Mittwoch hätten sich davon rund 22.000 via Onlinesystem einen Termin gesichert. 

Über 40.000 freie TermineMehr als 40.000 Termine werden also noch frei sein, wenn diese Gruppe versorgt ist. Termine, die laut Spielbichler ab Freitag an Personen ab 16 Jahren mit einem Covid-19-Risikoattest vergeben werden. Außerdem würden am Freitag voraussichtlich noch"mehrere zehntausend" zusätzliche Termine verfügbar sein. Somit sollten ausreichend Termine für alle betreffenden Personen zur Verfügung stehen."Rund 22.000 sind das bei uns", sagt Spielbichler. headtopics.com

Weiterlesen: KURIER »

Oh, während KNT, OÖ und VBG sind praktisch die Ü85 durchgeimpft haben, kommt auch NÖ drauf, dass man eventuell auch die Älteren Impftermine vermitteln sollte...