Nö: Dräger AirBoss Active - Atemschutzgeräte für alle vier Feuerwehren von Pottendorf

15.01.2022 16:32:00
Nö: Dräger AirBoss Active - Atemschutzgeräte für alle vier Feuerwehren von Pottendorf

Nö: Dräger AirBoss Active - Atemschutzgeräte für alle vier Feuerwehren von Pottendorf -

Nö: Dräger AirBoss Active - Atemschutzgeräte für alle vier Feuerwehren von Pottendorf -

POTENDORF (NÖ): Nachdem die bereits in die Jahre gekommenen Atemschutzgeräte der vier Feuerwehren erneuert werden mussten, beschloss die Gemeindeführung der

Am 15. Jänner 2022 übergaben Bürgermeister Thomas Sabbata-Valteiner und Feuerwehrreferent GGR Harald Steiner die neuen Atemschutzgeräte der Marke Dräger. Anwesend bei der Übergabe waren die Kommandanten HBI Harald Frenzl (FF Landegg), HBI Reinhard Buresch (FF Pottendorf), OBI Reinhard Jungbauer (FF Siegersdorf), OBI Bernhard Leitgeb (FF Wampersdorf) und deren Sachbearbeiter Atemschutz. Die vier Kommandanten sind sehr dankbar für die komplette Finanzierung der neuen Atemschutzgeräte seitens der Marktgemeinde.  

Weiterlesen: Fireworld.at »

Nö: Brandmelderalarm im BORG Wiener Neustadt → 'es ist nix' → Dachstuhlbrand verhindertWIENER NEUSTADT (NÖ): Zu einem Brandmelderalarm gegenüber dem Feuerwehrgebäude im BORG wurde die Hausmannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt am

Nö: Schwierige Bedingungen bei nächtlichem Dachstuhlbrand in Weißenkirchen im Bezirk KremsWEISSENKIRCHEN (NÖ): Eine beengte Zufahrt, keine Ausweichmöglichkeit, Wasserknappheit und Glätte – das waren die Herausforderungen für die Feuerwehren Wei

Wieder Corona-Demo in NÖ, wieder Zwischenfälle

Wieder Corona-Demo in NÖ, wieder ZwischenfälleNÖ: Erneut hatten Maßnahmen-Gegner unangemeldet zu einer Protestaktion versammelt. Die Stimmung sei laut Polizei „ähnlich aggressiv“ wie am Vortag gewesen. Schon wieder steuergeldfinanzierte Regierungshetze verbreiten ? Ähnlich aggressiv wie gestern ? 🤔 Wer millionenfach außerhalb der Risikogruppe impft, riskiert tausendfach den Tod oder Schaden an jungen Menschen. Ich hoffe die Entscheidungsträger bekommen einen fairen Prozess vor einem Kriegsverbrechertribunal. Ein harmloser Spaziergang wurde aggressiv weil sich Vater Staat an harmlosen Bürger vergreifen wollte.

Zweiter NÖ Bauernbundball 'Daheim'Nachdem heuer zum bereits zweiten Mal der 'echte' NÖ Bauernbundball im Austria Center Vienna Corona-bedingt abgesagt werden muss, findet die 79. Auflage des NÖ Bauernbundballes so wie auch schon die 78. im Vorjahr am 15. Jänner als 'Fest für Daheim' statt. Die Ballbox des NÖ Bauernbundes, bestehend aus zwei offiziellen Ball-Weingläsern und einer Flasche niederösterreichischen Qualitätsweines, soll das Ballvergnügen wieder in die eigenen vier Wände bringen.

NÖ-Landesförderung: 10.000 Heizkessel seit 2016 umgetauschtDas Land NÖ fördert mit der Initiative „Raus aus dem Öl“ den Umstieg von fossilen auf erneuerbare Brennstoffe. Für einen Heizkesseltausch bekommt man 3.000 Euro Landesförderung. Der SPÖ ist das zu wenig.

Nö: Über 9.000 Feuerwehreinsätze im Bezirk St. Pölten → BFKDT Georg Schröder zieht Bilanz über 2021BEZIRK ST. PÖLTEN (NÖ): Die 127 Feuerwehren des Bezirkes St. Pölten sind im Jahr 2021 zu 9.309 Einsätzen ausgerückt. Das sind 181 Einsätze mehr als im Jah

Marktgemeinde Pottendorf den Neukauf von 26 Geräten inkl.Freitag, 14.Print WEISSENKIRCHEN (NÖ): Eine beengte Zufahrt, keine Ausweichmöglichkeit, Wasserknappheit und Glätte – das waren die Herausforderungen für die Feuerwehren Weißenkirchen, Joching, Wösendorf, Dürnstein, Spitz, Weinzierl, Stixendorf und Nöhagen beim Brand eines Dachstuhles in der abgelegenen Siedlung „Im Schild” am Donnerstag, 13.(Bild: P.

Ausstattung. Am 15. Trotz erster Meldungen, dass nichts sei, wurde vorschriftsgemäß durch die Feuerwehr Nachschau gehalten und eine leichte Verrauchung des Dachbodens festgestellt. Jänner 2022 übergaben Bürgermeister Thomas Sabbata-Valteiner und Feuerwehrreferent GGR Harald Steiner die neuen Atemschutzgeräte der Marke Dräger. Vermutlich führte ein überhitzter Kamin zum Brandausbruch. Anwesend bei der Übergabe waren die Kommandanten HBI Harald Frenzl (FF Landegg), HBI Reinhard Buresch (FF Pottendorf), OBI Reinhard Jungbauer (FF Siegersdorf), OBI Bernhard Leitgeb (FF Wampersdorf) und deren Sachbearbeiter Atemschutz. Einigen Mitgliedern der Feuerwehr Wiener Neustadt sind die Bilder vom Dachstuhlbrand am BORG vor einigen Jahren noch im Gedächtnis. Die vier Kommandanten sind sehr dankbar für die komplette Finanzierung der neuen Atemschutzgeräte seitens der Marktgemeinde. Artikel teilen 0 Drucken Die Behörde hatte in sozialen Medien die Aufrufe für die unangemeldete Versammlung verfolgt und die Einsatzeinheit in die Stadtgemeinde im westlichen Niederösterreich entsandt, hieß es.

   „Das Arbeiten im Einsatz unter schwersten Bedingungen war mit den alten Modellen (200 Bar-Geräten) oftmals eine körperliche Belastung. Mit den beiden Hubrettungsgeräten der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt und mehreren Trupps unter Atemschutz wurde nach der Ursache gesucht. Alle Bewohner hatten das Haus bereits verlassen. Die neue Einsatzausrüstung ist aufgrund ihres geringen Eigengewichtes und den ergonomischen Eigenschaften optimal für die Kameradinnen und Kameraden”, erklärt Unterabschnittskommandant HBI Harald Frenzl. Insgesamt wurden:  26 Stück Atemschutzgeräte des Modells  Dräger AirBoss Active, . Nach eingehender Erkundung und Nachforschung durch den Einsatzleiter konnte die Ursache in einem technischen Defekt festgestellt werden, wodurch ein Bereich zu glosen begann, was die Verrauchung verursachte.