Nintendo Switch Lite im Test: Es kommt nicht auf die Größe an - derStandard.at

23.09.2019 09:07:00

Nintendo Switch Lite im Test: Es kommt nicht auf die Größe an:

Die geschrumpfte Spielkonsole kann im Test überzeugen – Zugeständnisse sind allerdings nötigDaniel Koller/DER STANDARDDie Switch ist für Nintendo ein voller Erfolg. Rund 37 Millionen Mal wurde die Hybridkonsole seit ihrem Release im März 2017 verkauft. Mit der Switch Lite will man die Verkaufszahlen noch einmal ordentlich ankurbeln. 219 Euro verlangt Nintendo für die abgespeckte Version der Hybridkonsole. 100 Euro mehr zahlt man für die neue Version der Originalausgabe.

Opposition vermisst „echten Neustart“ aus Krise Warum Bio nicht immer besser ist als konventionelles Obst Mückstein in der ZiB2: 'In vier Wochen können wir bundesweit aufsperren' Weiterlesen: DER STANDARD »

'The Legend of Zelda: Link's Awakening' im Test: Ein Remake zum Verlieben - derStandard.at

iPhone 11 Pro im Test: Drei Kameras für ein Halleluja - derStandard.at

Rendi-Wagner gegen Wahlrecht für AusländerDie Idee, das kommunale Wahlrecht auch auf Nicht-EU-Ausländer auszuweiten, wird von ÖVP und FPÖ naturgemäß abgelehnt. Doch auch die eigene ... Das ist gut, aber es zeigt, dass die Partei ein einziges uneiniges Chaos ist. Aber nur weil ihr noch niemand in der Partei erklärt hat das Islamisten (noch) vermehrt die SPÖ wählen. Wenn ihr das einer sagt dann wir's sie 'urplötzlich immer schon fürs Gemeinsame sein'

OÖ: Bub drei Stunden im Kindergartenbus vergessenErst nach mehreren Stunden fiel im Kindergarten auf, dass der dreijährige Bub nicht da war. Er dürfte den Vorfall gut überstanden haben.

25 Jahre „Friends“: Serie auch heute noch TV-Kult!Die Fernsehgeschichte schrieb den 22. September 1994: Die Tür des New Yorker Cafés Central Perk ging auf, herein kam eine junge Frau im Brautkleid. ... Aber nur, wenn ich beim Zappen nichts finde.

Spannung vor Elefantenrunde: Wer überzeugt eine Woche vor der Wahl?Im Wahlkampf-Endspurt treffen die Spitzenkandidaten aufeinander. Übertragen wird die Konfrontation auf Puls4, ATV und Servus TV.