'Nintendo Spielestudio' im Test: Programmieren kann knuffig und doch knifflig sein

'Nintendo Spielestudio' im Test: Programmieren kann knuffig und doch knifflig sein:

19.06.2021 09:04:00

'Nintendo Spielestudio' im Test: Programmieren kann knuffig und doch knifflig sein:

Ist erst einmal der langsame Einstieg überstanden, bietet Nintendos Tool ein überraschend witziges, herausforderndes und lehrreiches Switch-Erlebnis

Besonders auf Nintendos Konsolen gibt es immer wieder Spiele, die versuchen Spielerinnen und Spielern etwas beizubringen – man erinnere sich an"Dr. Kawashimas Gehirn Jogging" oder diverse Sprach-, Schach- und Logik-Kurse für den Nintendo DS und die Wii. Mit seinem neuen Switch-Titel"Spielestudio" möchte Nintendo nun sowohl jungen, als auch erwachsenen Spielern das Programmieren von Videospielen näher bringen.

Meinung: Es ist das Sittenbild einer Politik, die schamlos das Eigenwohl vor das Gemeinwohl stellt Justiz 3.0: Zadić will Zivilverfahren kostengünstiger machen 'Informierte Salzlösungen': Österreichische Ärztekammer 'fassungslos' über Apothekerkammer-Präsidentin

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Gesundheitstalk: Wie Schilddrüsenleiden behandelt werdenIst die Schilddrüse gesund, sind wir es ebenso. Doch eine gestörte Funktion der Hormondrüse kann unseren Körper und seine Funktionen aus dem Gleichgewicht bringen.

An EU: Gericht verurteilt Astrazeneca zu Impfstoff-LieferungBelgisches Gericht urteilt im Eilverfahren: Doch beide Seiten interpretieren Urteil in ihrem Sinne.

Bundesliga sperrt Ex-LASK-Vizepräsident Werner für 18 MonateUnvereinbarkeit mit Führungsposition bei Linzern und Geschäftsführerfunktionen im Bereich der Spielervermittlungstätigkeit

Warum Facebook in Österreich 9,6 Millionen Euro Strafe zahlen mussDas Kartellrecht stellt nicht mehr allein auf bestimmte Umsatzgrößen ab. Die „Transaktionswertschwelle“ kann schon früher überschritten sein.

'Die Meute', 'Katla', 'Physical': Etat-Streamingtipps und TV-Tipps für Samstag, 19. Juni'Die Meute', 'Katla', 'Physical': Etat-Streamingtipps und TV-Tipps für Samstag, 19. Juni:

Nationalrat - Corona-Bonus für Reinigungs- und Reha-PersonalÖVP und Grüne erweitern im Nationalrat den Bezieherkreis der Sonderzahlung, Techniker gehen leer aus.