Nina Proll, Felix Gottwald und Co.: Promis machen gegen Impfpflicht mobil

Nein zur Impfpflicht sagen jetzt etliche Prominente wie Nina Proll oder Felix Gottwald in einer gemeinsamen Initiative.

18.01.2022 08:31:00

Nein zur Impfpflicht sagen jetzt etliche Prominente wie Nina Proll oder Felix Gottwald in einer gemeinsamen Initiative.

Nein zur Impfpflicht sagen jetzt etliche Prominente wie Nina Proll oder Felix Gottwald in einer gemeinsamen Initiative.

Völlig danebenDiese sogenannten Promis denken auch dass sie die Weisheit besitzen und stellen sie in den Mittelpunkt da sie sonst von niemanden wahrgenommen werden.Wer von denen hat Medizin studiert oder ist ein Wissenschaftler niemand also interessiert es auch nur wenige Verschwörer und ewig gestrige.

Wie kann es sonst sein das man täglich Medikamente einnimmt ohne die Nebenwirkungen zu kennen, sinnlose werden Nahrungsergänzungsmittel eingenommen.man lässt sich Botox spritzen und lässt sich den Grippe Hepatitis Malaria Gelbfieber und so weiter bedenkenlos impfen, nur bei Corona glauben einige das sie unbedingt andere aufhetzen müssen ohne auch nur den geringsten Beweis zu erbringen das die Impfung nicht wirkt.

Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Offensichtlich haben diese Leute zu wenig Einkommen in dieser Pandemiezeit, wie andere aber auch. Zu spät angemeldet für grausige RTL Dschungelcamp Serie ……… Haben die nix anderes zu tun? Bravo zu diesem Mut! Es ist erstaunlich, was eine kostenlos angebotene Impfung gegen ein tödliches Virus alles bewirken kann.. COVID19 Impfgegner

Wenn man wenig Rollen bekommt muß man halt so auffallen , mit oder ohne Brille 🤓 Wer ist das? Es gibt noch menschen mit rückgrad. Es wird „ein ganzheitliches Gesundheitsverständnis und differenziertes Wissenschaftsverständnis“ gefordert, im eigenen engen Horizont; ein integrales und dialektisches Verständnis von individueller Freiheit und (nicht bloß nationaler, sondern globaler) Solidarität wäre dienlich.

Nina Proll hatte auch kein Problem mit Übergriffen im Showgeschäft oder? Felix Gottwald hatte auch kein Problem mit Doping im Nordischen Schilauf oder? Einfach keine Rollen mehr an die vergeben

'zukunftjetzt.at': Promis machen gegen Impfpflicht mobilNein zur Impfpflicht sagen jetzt etliche Prominente wie Nina Proll oder Felix Gottwald in einer gemeinsamen Initiative. Welche prominente…🤣

Wem interessieren diese Pseudopromis ?Sind sowieso nicht anzusehen diese selbstverliebten Anticoronona Wursteln Frau Proll macht ihrem Namen sowieso alle Ehre. Aber da wir in einer Demokratie sind darf auch sie ihren geistigen Durchfall ab sondern Die Promitante nutzt jede Möglichkeit um Aufmerksamkeit zu bekommen. Je mehr Klicks um so mehr kann sie bei der Brillenwerbung verdienen

So scharf wird Polizei Corona-Impfpflicht kontrollierenDie Impfpflicht gegen das Coronavirus wird Anfang Februar in Österreich in Kraft treten. Die Polizei wird scharf kontrollieren – und strafen. Irre. Wer schützt uns außer der VfGH im Herbst? Bin schon ganz aufgeregt wann die erste Prinzessin an der Haustür läutet 😂😂 Scharf kontrollieren so wie die Maskenpflicht bei Demos?

Corona: Keine Pflicht zum Stich aber großer Nutzen der Impfung für Kinder und JugendlicheKinder und Jugendliche werden wohl von der Impfpflicht ausgenommen. Die Impfung gegen das Coronavirus macht aber dennoch auch für Jüngere Sinn. Klaro ist die Impfung für Kinder sinnvoll. Wenn COVID Kinder erwischt gilt es als eine der schlimmsten Kinderkrankheiten

Umfrage: Knappe Mehrheit gegen Impfpflicht ab FebruarLaut aktueller profil-Umfrage sind 34% gegen eine allgemeine Impfpflicht, 17% wollen mit einer Impfpflicht zumindest noch abwarten. Die Stimmung zur Impfpflicht hat sich also wieder gedreht, spannend. 51% wollen sie jetzt nicht. Da nun eine knappe Mehrheit gegen die Impfpflicht zum jetzigen Zeitpunkt ist, kann die Regierung endlich die Impfpflicht mit 01.02.2022 beschließen. Umfragen sind Betrug.

Krems: Nur 500 'Spaziergänger' gegen ImpfpflichtWeniger Zustrom als erwartet gab es zur als 'Spaziergang' benannten Demonstration gegen die Impfpflicht in Krems. Kritik regte sich gegen die Vereinnahmung der Veranstaltung durch die FPÖ.

Gegen die Impfpflicht: Wie grün ist Madeleine Petrovic?Reden bei einer impfkritischen Demo und Kritik am den US-Milliardär Bill Gates seien Engagement für grüne Grundwerte, sagt die Ex-Grünen-Politikerin Madeleine Petrovic Sie kann ja nix dafür, aber Madleine? grüner als die grünen der regierung Sie ist jedenfalls sehr verwirrt :)

Lesenswert? Völlig daneben Diese sogenannten Promis denken auch dass sie die Weisheit besitzen und stellen sie in den Mittelpunkt da sie sonst von niemanden wahrgenommen werden. Wer von denen hat Medizin studiert oder ist ein Wissenschaftler niemand also interessiert es auch nur wenige Verschwörer und ewig gestrige. Wie kann es sonst sein das man täglich Medikamente einnimmt ohne die Nebenwirkungen zu kennen, sinnlose werden Nahrungsergänzungsmittel eingenommen. man lässt sich Botox spritzen und lässt sich den Grippe Hepatitis Malaria Gelbfieber und so weiter bedenkenlos impfen, nur bei Corona glauben einige das sie unbedingt andere aufhetzen müssen ohne auch nur den geringsten Beweis zu erbringen das die Impfung nicht wirkt. Keine Wunder diese Promis müssen auf sich aufmerksam machen denn die kennt doch sonst keiner Wenn man schon gegen das Impfen ist dann sollte man dass auch nicht unbedingt an die große Glocke hängen. Mir persönlich ist es egal doch sollten diese Menschen begreifen das sich die Mehrheit anders entschieden hat und sie dürfen dann auch die Folgen dieser Entscheidung selbst verantworten. Mir persönlich sind die Australier ein Vorbild die machen sich nicht in die Hosen nur weil man prominent ist und glaubt alles besser zu wissen und sich über die Gesetze zu erheben. Antworten