Corona-Mutation, Corona-Impfung, Corona-Ampel, Coronatest, Coronavirus, Österreich, Lockdown, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Corona-Mutation, Corona-Impfung

'Nicht ausgeschlossen!' – Experte warnt vor Lockdown

Virologe Norbert Nowotny verteidigte am Mittwoch im Interview bei Puls 24 die aktuellen Corona-Maßnahmen. Auch ein weiterer Lockdown, sei realistisch.

16.09.2021 09:19:00

Virologe Norbert Nowotny verteidigte am Mittwoch im Interview bei Puls 24 die aktuellen Corona-Maßnahmen. Auch ein weiterer Lockdown , sei realistisch.

Virologe Norbert Nowotny verteidigte am Mittwoch im Interview bei Puls 24 die aktuellen Corona-Maßnahmen. Auch ein weiterer Lockdown , sei realistisch. 

Norbert Nowotny hält auch einen neuen Lockdown für realistisch.Franz Neumayr / picturedesk.comVirologe Norbert Nowotny verteidigte am Mittwoch im Interview bei Puls 24 die aktuellen Corona-Maßnahmen. Auch ein weiterer Lockdown, sei realistisch.

Pandemie: „Im Frühjahr haben wir es hinter uns“ NÖ: Fünf Busreisen endeten in Corona-Isolation Umfrage: Zwei Drittel glauben Vorwürfe gegen Kurz

"Es sind Maßnahmen notwendig", betonte Nowotny am Mittwoch bei Puls 24. Am Mittwoch infizierten sich2.624 Personenin Österreich mit dem Coronavirus. Der Wissenschaftler betonte darum:"Ich bin eigentlich schon froh, dass die FFP2-Maskenpflicht jetzt wieder in weiten Bereichen kommt. Denn die FFP2-Maske bringt einfach virologisch wesentlich mehr als der normale Mundschutz." Nachsatz:"Ob die Maßnahmen reichen, werden wir sehen."

Die Sieben-Tage-Frist zwischen der Einführung der nächsten Stufe und dem Erreichen der jeweiligen Grenzwerte sei für ihn"nicht nachvollziehbar". Bei der Corona-Impfung müssten zudem alle Parteien an einem Strang ziehen, so sein Tenor. Nowotny nannte in dem Gespräch Dänemark als Vorbild für Österreich. In Österreich bräuchte man 85 Prozent Vollimmunisierter – also Geimpfte zuzüglich Genesene – um ähnlich wie Dänemark die Maßnahmen aufheben zu können. headtopics.com

Weiterlesen: heute.at »

Ich bin immer wieder überrascht dass dieser Typ immer wieder eine Bühne bekommt. Nowotny ist ein Veterinär u. Veterinär Virologe. Er ist regierungskonform, darum immer in TV mit den gleichen gebetsmühlsrtigen Psalmen. Er forschte beim Dromedarvirus mit, was bei engen Zusammenleben auf den Menschen übersprang. Hat mit Corona nix zu tun.

Komisch vor 2 Wochen meinte er noch, ein lockdown wird nicht mehr kommen Das kommt garantiert. Es geht ja nicht anders! Die Vollidioten ruinieren unser aller Leben! Was doch in einem angeblichen Rechtstaat alles möglich ist, wenn Rechtsbrecher agieren :-) Alle Arbeitslosen sollten sich UNISONO weigern sich von diesen widerlichen Subjekten erpressen zu lassen: Wie hat Herr BK KURZ 1.000.000 mal behauptet: Es gibt keine IMPFPFLICHT :-)

Realistisch und sicher ..in rankweil sind noch Betten frei Novotny sollte sich mal selbst hinterfragen, warum Österreich einer der größten COVID-Versager weltweit ist und vor allem sollte er sich selbst eingestehen, dass sein Wissen oder eben Nicht-Wissen einen großen Anteil daran hat :-( Was man von der 'PANDEMIE' halten soll? Wenn man einen VIEHDOKTER als Experten seine Ansichten vorbringen läßt. Einen Ärztekammerpräsident hat welcher kein Arzt ist und dann einen Gesundheitsminister auf das Volk los läßt welcher nicht einmal weiß dass die Impfung ins Blut geht.

Wer mit Blick auf Australien noch von einem Lockdown schwafelt kann wohl nicht ernsthaft als Experte bezeichnet werden oder? Wenn es nach einigen unserer Virologen geht, wäre die Menschheit schon vor hunderten Jahren ausgestorben… Diese Endzeitfanatiker. Aber z.B. Schwedische Virologen & Experten sehen die ganze Coronasituation wohl etwas anders, die kennen sich aber wsl. nicht aus. 🤷🏻‍♂️😉 ausgestorben

Archäologie - Ötzi, das Schlüsselloch in die VergangenheitBraune Augen, laktose-intolerant und - ein Mordopfer: Über die Gletschermumie 'Ötzi' hat man schon viel herausgefunden. Sie ist aber noch lange nicht ausgeforscht.

Der Schwurbler wieder

Delta-Variante: Corona-Welle in China weitet sich ausNach 50 Neuinfektionen Lockdown in zwei Großstädten angeordnet. China hat 1, 4 Milliarden Einwohner. Nebenbei, wenn man eure mutmaßlich bezahlte Panikmache recherchiert, kommt man schnell dahinter, dass die ganze Wahrheit eine andere ist.

WK reagiert auf Wahldebatte: Grazer Baustopp-Debatte: Wirtschaft warnt vor MillionenschadenDie Baubranche im Großraum Graz sichere 14.000 Arbeitsplätze, der Beitrag zur steirischen Wirtschaftsleistung betrage 1,8 Milliarden Euro. Die WK warnt vor dem Baustopp.

Reaktion der Trafikanten: 'Trafik-Urteil schwächt die ohnehin Schwachen'Vor allem die Befristung auf fünf Jahre sei mit dem sozialen Aspekt der Trafik-Vergabe nicht vereinbar, lautet die Kritik.

Der Trumpf des Westens im Wettstreit mit China könnte in Peking liegenChinas Staatsführung geht rigoros gegen die eigenen Konzerne vor. Der eigenen Volkswirtschaft dürfte das nicht dienlich sein.

Hoermanseder gibt‘s jetzt auch fürs kleine BudgetDie ausgefallenen Kreationen von Marina Hoermanseder gefallen nicht nur Stars wie Lady Gaga, vor allem modebewusste Junge träumen wohl vom ...