Neue Mega-Demo in Wien – hier droht Verkehrskollaps

03.12.2021 19:40:00

Impfgegner und Corona-Skeptiker gehen wieder auf die Straße, die Polizei hält mit einem Großaufgebot gegen. In Wien droht ein neues Verkehrschaos.

Impfgegner und Corona-Skeptiker gehen wieder auf die Straße, die Polizei hält mit einem Großaufgebot gegen. In Wien droht ein neues Verkehrschaos.

Impfgegner und Corona-Skeptiker gehen wieder auf die Straße, die Polizei hält mit einem Großaufgebot gegen. In Wien droht ein neues Verkehrschaos.

Wieder Mega-Demo – Impfgegner gehen morgen auf Straße Für alle, die sonst so motorisiert in Wien unterwegs sein werden und wollen, bedeutet das Straßensperren und Verzögerungen.Fast 200.| Kevin Kada Papst-Botschafter bei der EU an Covid-19 gestorben Der päpstliche Botschafter bei der Europäischen Union, Erzbischof Aldo Giordano, ist den Folgen einer Corona-Infektion erlegen, wie Kathpress meldet.(Bild: stock.

Ab 13 Uhr bis voraussichtlich 18 Uhr wird es laut ÖAMTC-Information immer wieder zu Sperren im Bereich des Franz-Josefs-Kais und des Rings kommen.Created with Sketch.Dies geht aus aktuellen Daten der Stadt hervor.Der größte Demozug wird vom Heldenplatz über Ringstraße (in Fahrtrichtung) – Franz-Josefs-Kai – Ringstraße – zurück zum Heldenplatz unterwegs sein.Im September erkrankte er an Covid-19.Weiters soll es auch Standkundgebungen und kleinere Demozüge geben.235 im Ausland gemeldete Personen ihr erstes Jaukerl in Wien.Die ÖAMTC-Experten raten daher allen Verkehrsteilnehmern, den Innenstadtbereich etwa über den Gürtel zu umfahren.Sie alle befinden sich in Quarantäne, die Betroffenen haben laut Vicht milde Verläufe.

Verzögerungen sind auf Ring, Franz-Josefs-Kai, Zweierlinie in beiden Richtungen sowie auf sämtlichen Zufahrten in die Innenstadt, wie Rennweg, Prinz-Eugen-Straße, Rechte Wienzeile, Favoritenstraße, Burggasse, Währinger Straße, Alser Straße, Praterstraße, Roßauer Lände oder Untere Donaustraße einzuplanen.Mehr als ein Siebentel der 14.1995 wurde er Generalsekretär des Rates der europäischen Bischofskonferenzen (CCEE) mit Sitz im Schweizer St..

Weiterlesen:
heute.at »
Loading news...
Failed to load news.

Impfgegner = vollidioten Ernsthaft, ich bin genervt von der Pandemie. Genervt vom Lockdown. Genervt von den ewigen 'nächsten 2 Wochen, die ausschlaggebend sind'. Aber ich bin geimpft. WIRKLICH genervt bin ich von den Schwurblern hier und auf der Strasse. Unnütze Demos. Nicht nur Impfgegner und Corona-Skeptiker gehen auf die Strasse sondern auch Geimpfte die man auch verarscht hat 🤔 Warum können Medien nicht die Wahrheit schreiben, nur immer auf Impfgegner und Corona-Skeptiker fokussieren 🙄

SO GROSS WAR MAL ÖSTERREICH ;BEVOR EIN GEISTESKRANKER KAISER ÖSTERREICH UND DIE WELT ABSCHLACHTETE; AUS ÖSTERREICH KOMMT IMMER NOCH POLITIKERGSINDEL DAS ÖSTERREICH RUINIERT !!! Da kann unser neuen Kanzler gleich beweisen was er drauf hat. Ob Linke oder Grüne, das oberste Gebot des Sozialismus ist die Solidarität. Wenn man sich also nicht solidarisch zeigt, kann man sich nicht als Linker oder SPÖ oder Kommunist bezeichnen, sondern ist nur ein Egoist und Narzisst.

Spazieren gehen soll ja gesund sein. Und geistig Gesunde bleiben heute eh zu Hause. einsperren! Da werde ich mich hüten, den 23. morgen zu verlassen. Danke für die Information. Schönen Abend.

Coronavirus - Wien impfte fast 200.000 AuswärtigeBis Montag wurden in Wien 1.427.220 Erstimpfungen durchgeführt. 13,5 Prozent hatten keinen Hauptwohnsitz in Wien.

Knapp über 6.700 Neuinfektionen + Omikron in Wien angekommenNun gibt es auch in der Bundeshauptstadt den ersten bestätigten Fall der neuen Variante. Zudem gibt es neun Verdachtsfälle. Man ist nicht hinter den Ungeimpften her. Sondern hinter allen, insbesondere ihren Daten und ihrer Privatsphäre. Die Ungeimpften sind nur im Weg.

Erster Omikron-Fall in Wien nun bestätigtJetzt steht es fest: Wien hat seinen ersten bestätigten Omikron-Fall. Acht weitere Verdachtsfälle sind noch in Abklärung. Der erste bestätigte Fall ... 😆😆😆 Ist doch erfreulich! Das Virus kämpft um sein Überleben und mutiert daher zu immer harmloseren Varianten (aktuell: Omikron), die inzwischen so harmlos sind, dass diese 'Infizierten' die 'Infektion' (fast) gar nicht mehr bemerken ...

Coronavirus - Wien impfte fast 200.000 AuswärtigeBis Montag wurden in Wien 1.427.220 Erstimpfungen durchgeführt. 13,5 Prozent hatten keinen Hauptwohnsitz in Wien.

Karl Nehammer stellt neues ÖVP-Team der ÖVP vorNeuer Kanzler, drei neue Minister, neues Kabinett: Karl Nehammer löscht die Ära Sebastian Kurz von der Regierungstafel. Ob das gut geht? Frau Köstinger, Frau Raab und Frau Schramböck sind immer noch da. Was für ein Blödsinn. Köstinger, Raab, Schramböck dürfen weiter dilettieren. Bananenrepublik Neuwahlen

Die neue 'neue ÖVP': Das leuchtende Türkis wurde zum blassen AccessoireVeränderungen an der Spitze und in allen Teams kündigte der neue, starke Mann in der Volkspartei an. Karl Nehammer stützt sich auf die Landeshauptleute. Die alten Verhältnisse kehren zurück. Die Hoffnung, dass es nicht auch die alte Schwäche ist, lebt. jadiesindso Mittlerweile ist die volkspartei eine Schande für unser Land! Moralisch ist diese volkspartei am Ende.🤮 OEVPkrise Grundrechte Verfassung Corona COVID19at TeamWKStA