Neuanfang in Krisenzeiten: Warum ein Kärntner dankbar ist, dass sein erstes Unternehmen scheiterte

16.10.2020 16:15:00

'Schlussendlich, fünf Jahre später, mit 24 Jahren, war der Schuldenberg nicht mehr zu bewältigen. Ich musste mir eingestehen, dass ich einen aussichtslosen Kampf gefochten hatte.'

© (c) Marko ZlousicDer Zwillingsbruder des Erfolgs ist das Scheitern.Darüber reden will jedoch kaum einer. Obwohl wir angeblich im Zeitalter des"Trial & Error" - also des Versuchs und Irrtums - leben, ist der Misserfolg für viele noch immer ein Tabuthema. Spätestens dann, wenn es darum geht, diesen auch öffentlich einzugestehen - und andere an den Schlussfolgerungen daraus teilhaben zu lassen. Das ist nicht nur menschlich bedauerlich, sondern vor allem eine versäumte Lernchance für alle anderen. Gerade in einer Zeit, in der viele von uns vor gravierenden Veränderungen stehen (werden).

Impf-Frage nach 23 Toten in Norwegen Lockdown neu: Bis Ostern heißt es durchhalten! Duckduckgo: Erstmals über 100 Millionen Suchanfragen pro Tag - derStandard.at Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Warum es wichtig ist, dass Facebook und Twitter endlich gegen Shoah-Leugner vorgehen - derStandard.atstopptrechte Es ist mit Antisemitismus nicht getan. Beide Konzerne unternehmen seit Bestehen viel zu wenig bis gar nichts gegen Hatespeech Hatecrime, gegen Rassismus und Verhetzung. Twitter arbeitet hier minimal besser als der Zuckerberg-Konzern. Und eigentlich sind die Gesetzgeber dran.

Rot-Pink? Habe Mut, Michael Ludwig!Warum ein SPÖ-Neos-Bündnis in Wien für einen Innovationsschub sorgen würde.

Gewerbe und Handwerk : Kärntner Handwerker und Gewerbetreibende bis Ende des Jahres ausgebuchtDie Kärntner Gewerbe- und Handwerksunternehmen haben trotz Corona gut gefüllte Auftragsbücher wirtschaft kaernten handwerk gewerbe wko

Japan will Fukushima-Kühlwasser ins Meer leitenDie japanische Regierung hat entschieden, dass radioaktiv verseuchtes Wasser aus dem Atomkraftwerk von Fukushima ins Meer abgelassen werden darf. Das ... ... HOW DARE YOU!!! 😉 machen sie sowieso ,schon seit fukoshima Man sollte über Japan schwere Sanktionen verhängen

Kurz an Länder: Verschärfungen dringend notwendig'Die Lage ist ernst': In mehreren Bundesländern hätten die Zahlen ein 'sehr besorgniserregendes Ausmaß' erreicht. Wer ist eigentlich Bundeskanzler in 🇦🇹? Sollte Kurz nicht ihn direkt ansprechen anstatt der Länder? 🤔 Wir brauchen eine neue Regierung. Das ist alles. Der Job ist dem Zogelsdorfer ca. 10 Nummern zu groß.

Einjährige stirbt im Kindergarten im SchlafEin einjähriges Mädchen ist in einem Kindergarten unerwartet im Schlaf gestorben – der Grund: plötzlicher Kindstod. 🌹