Neos laden zu Transparenzgipfel über Parteifinanzen

25.10.2021 08:15:00

Neos laden zu Transparenzgipfel über Parteifinanzen:

Neos laden zu Transparenzgipfel über Parteifinanzen:

Abgeordneter Hoyos will Rechnungshof-Präsidentin Kraker und Fraktionen zusammenführen und eine gemeinsame Lösung finden

Foto: imago images / SEPA.Foto: Viennale Mein Plan war zu sterben, bevor das Geld ausgeht.FPÖ-Chef Herbert Kickl der Koalition vor.mail pocket Das österreichische Pensionssystem ist chronisch defizitär, jedes Jahr muss der Steuerzahler zig Milliarden zuschießen – Tendenz steigend.

Media / Michael Indra Wien – Nachdem der Rechnungshof am Freitag seinen eigenen Vorschlag für ein neues Parteiengesetz vorgelegt hat, laden die Neos nun zu ihrem schon im Vorfeld angekündigten Transparenzgipfel.Deren Abgeordneter Douglas Hoyos will dabei rasch"Nägel mit Köpfen machen", wie er zur APA sagte.Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen.Nicht nur alle Fraktionen, auch Rechnungshof-Präsidentin Margit Kraker solle daran teilnehmen."Das ist ein Schritt, der an die dunkelsten Kapitel unserer Geschichte erinnert.Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen.Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren.Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Den Löwenanteil mit 475 Millionen machen dabei die umstrittenen Pensionserhöhungen über der Inflationsrate aus, wegen der jüngst der Vorsitzende der Alterssicherungskommission, Walter Pöltner, zurück getreten ist.

Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren.B." Neos: Maßnahmen nicht ausreichend Neos-Gesundheitssprecher Gerald Loacker gab zu bedenken, es sei nicht ausreichend, nur Maßnahmen zu definieren, die dann wirken,"wenn wir ohnehin schon an einer Notlage kratzen".Z.B.Sie haben ein PUR-Abo?.Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.".Sie haben ein PUR-Abo?.Das Geld, das beim Pensionssystem mit beiden Händen ausgegeben wird, fehlt also in anderen Politikbereichen.

Weiterlesen:
DER STANDARD »
Loading news...
Failed to load news.

Azazel Jacobs über 'French Exit': Wenn man über die Verhältnisse lebtDer New Yorker Regisseur über seinen neuen Film, in dem Michelle Pfeiffer die Hauptrolle spielt – er ist zu Gast bei der Viennale

'Verzweiflungsangriff': Kritik an den neuen Corona-MaßnahmenFPÖ und Neos arbeiten sich an den neuen Corona-Maßnahmen ab. Doch auch schon während der Krisensitzung wurden kritische Stimmen laut. Schluss mit dem Gequatsche um 2G, 3G. Kein vernünftiger Mensch versteht, warum es keine Impfpflicht (mit nur med. Ausnahmen) gibt. Jahrzehngelang hatten wir Pflichtimpfungen für Kleinkinder - die u.a. den enormen Zuwachs an Lebenserwartung seit den 1950er Jahren ermöglichten 'Willkommen im GesundheitsFASCHISMU­S!!! DIE CoroNAZIS drehen jetzt völlig durch!!!' Es reGIERen völlig widerwärtige abartige Drecksfiguren - von WEM und WOMIT werden diese Kriminellen erpresst

Pensionen: So laut tickt die BudgetbombeDie Pensionsbeschlüsse seit 2017 belasten den Haushalt mit einer Milliarde Euro jedes Jahr. Für die Neos ein wirkliches Alarmsignal. Brauchen private Versicherungen wieder mehr Kunden? Anders ist diese peinliche Panikmache nicht zu erklären. Wenn man alle Presseförderungen und Rundfungabgaben zusammenaddiert, kommt auch ein schönes Sümmchen heraus... Kurztürkisgrüne Verfassungsbrecher Regierung kassiert Bürgerinnen ab!! Schäbige ÖVP ler ein VErbrechen Kurz muss hinter Gitter

Unglück - Nach Todesschuss bei Dreh durchsucht Polizei das FilmsetRegieassistent soll Schauspieler Baldwin die Waffe übergeben, Mitarbeiter sollen über laxe Sicherheitsvorkehrungen geklagt haben.

Die SPÖ muss sich über sich selbst klar werdenDie SPÖ sollte sich über sich selbst klarwerden (und eine rot-grün-pinke Koalition anstreben) Und das schnell bitte! Vielleicht sollte KernChri zurückkommen Wird schon langsam Zeit - jeder sollte die Bühne räumen

Monte dei Paschi: Verkauf von Italiens Krisenbank an Unicredit geplatztNach Angaben eines Insiders führten deutlich unterschiedliche Vorstellungen über finanzielle Aspekte des Deals zum Scheitern.