Nächtliches Erdbeben im Raum Kufstein

Erschütterungen der Stärke 3,9 waren laut Forschern teilweise stark zu spüren.

23.10.2019 07:28:00

Erschütterungen der Stärke 3,9 waren laut Forschern teilweise stark zu spüren.

Erschütterungen der Stärke 3,9 waren laut Forschern teilweise stark zu spüren.

Erdbebenwurde demnach von der Bevölkerung in einem Umkreis von etwa 35 Kilometern verspürt. Im Bereich des Epizentrums wurden dieErschütterungenteilweise stark wahrgenommen. Menschen wachten auf und erschraken. Auch Gegenstände verschoben sich etwas. Strukturelle Gebäudeschaden sind laut ZAMG nicht zu erwarten.

Schwindel flog auf: Eskalation in Fahrschule „Isolation beeinträchtigt Gehirnentwicklung“ Van der Bellen richtet Klima-Appell an die Welt Weiterlesen: KURIER »

So bizarr präsentierte sich der Sekten-VaterEr hat die eigenen sechs Kinder fast ein Jahrzehnt lang in einem fensterlosen Raum auf dem Gruselhof in Ruinerwold (Niederlande) festgehalten, sein ...

Homo-Ehe und weicheres Abtreibungsgesetz in NordirlandFür die Änderungen der Gesetzeslage hatten im Juli Abgeordnete im Londoner Westminster gestimmt.

Sensation! Musters Rückkehr als Thiem-TrainerEine der größten Sensationen im österreichischen Tennis bahnt sich an. Thomas Muster soll im großen Stil sein Comeback auf der Tennis-Bühne feiern. ... Wow. Das ist eine Sensation... Der Typ ist seit Jahren arbeitslos, irgendwann wird's einem ja fad im Leben und macht nun 'irgendwas mit Tennis'. 👍

Pensionist verschwunden: Hund „Loris“ als Retter!Spurlos verschwunden ist am Samstag plötzlich ein dementer Pensionist im Wiener Bezirk Penzing. Der 83-Jährige war mit seiner Frau im Einkaufszentrum ...

Salzburg sinnt in Champions League gegen Napoli auf RevancheIm März flogen die 'Bullen' gegen die Ancelotti-Elf aus der Europa League - Heimstarke Marsch-Elf peilt zweiten Sieg im dritten Gruppenspiel an - Marsch betonte Liverpool-Lerneffekt

Ein Auto ist nicht mehr genug: Zahl der Zweitwagen verdoppeltIm Jahr 2000 hatten Burgenlands Haushalte 33.342 Zweitwagen, heute sind es über 81.000.