Nach Sturm auf Kapitol: Twitter, Facebook und Snapchat sperren US-Präsident Trump - derStandard.at

07.01.2021 11:41:00

Nach Sturm auf Kapitol: Twitter, Facebook und Snapchat sperren US-Präsident Trump:

Nach Sturm auf Kapitol: Twitter, Facebook und Snapchat sperren US-Präsident TrumpAllerdings vorerst nur temporär – Youtube und Facebook hatten aktuelles Video von Trump zuvor rasch entferntFoto: Susan Walsh / REUTERSEs sind Bildermit denen selbst zynische Beobachter in dieser Härte nicht gerechnet haben: Der gewaltsame Sturm von Anhängern des scheidenden US-Präsidenten Donald auf das Kapitol schockierte am Donnerstagabend nicht nur viele, er führt nun auch zu Konsequenzen an schon kaum mehr erwarteter Stelle.

Wienerin wirft Tschick aus Auto, kassiert 450-€-Strafe Ärztin verlor nach Auftritt bei Corona-Demo ihre Jobs Anschober: 'Februar und März schwierigste Phase der Pandemie' Weiterlesen: DER STANDARD »

alexandra_eros Bravo👍