Nach Neuer-Patzer: Lewandowski rettet Bayern gegen Paderborn - derStandard.at

2/22/2020

Nach Neuer-Patzer: Lewandowski rettet Bayern gegen Paderborn:

Nach Neuer-Patzer: Lewandowski rettet Bayern gegen Paderborn Polnischer Goalgetter mit zwei Treffern Matchwinner beim 3:2 in München gegen das Ligaschlusslicht Foto: imago images/kolbert-press München –"Libero" Manuel Neuer patzte schwer, doch auf Doppelpacker Robert Lewandowski war mal wieder Verlass: Der polnische Torjäger hat Bayern München nach einem ernüchternden Auftritt am Freitag in der deutschen Bundesliga mit seinem Last-Minute-Treffer beim 3:2 (1:1) gegen den SC Paderborn die Generalprobe für den Champions-League-Kracher gegen den FC Chelsea gerettet. Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Weiterlesen: DER STANDARD

Ringen um Rückkehr nach voreiliger Abschiebung nach Afghanistan - derStandard.atWenn die Konvertierung deshalb stattgefunden hätte um ein Asylverfahren zu beeinflussen...?

Neuer Kinofilm 'Brot': Bähen oder backen, das ist hier die Frage - derStandard.at

Zahl neuer Fälle auf tiefstem Stand seit 1 MonatDie Zahl der in China täglich offiziell neu registrierten Krankheitsfälle durch das neuartige Coronavirus ist auf den niedrigsten Stand seit fast einem Monat gesunken. Können wir also den Weltuntergang und das Massensterben durch einen Grippevirus wieder absagen. werhättedasgedacht Die Coronagrippewelle ist also höchstwahrscheinlich schneller vorbei als die jährliche Influenza/Grippewelle in Österreich. Wem hat die Panik genützt?

Slowenien schwankt zwischen neuer Regierung und Neuwahlen - derStandard.at

Nach 0:1 gegen Leipzig: Verzweifelter Mourinho will in die Zeitmaschine - derStandard.at

RB Leipzig nach 1:0 bei Tottenham und Bergamo nach 4:1 gegen Valencia auf Kurs - derStandard.at



StVO-Änderung geplant: Bund will Straßen für Fußgänger freigeben

Infektiologe Allerberger: 'Das Virus hat keine Flügel'

Lieferprobleme für Narkose- und Schmerzmittel in Europa

Coronavirus: Schutzmasken für Salzburg hängen in Türkei fest

Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

Oppositioneller Frust statt Schulterschluss im Nationalrat - derStandard.at

ORF-Doku über 'Ballermann der Alpen': 'Ausnahmezustand in Ischgl'

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

21 Februar 2020, Freitag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Atomkraftwerk Fessenheim wird stillgelegt

Nächste nachrichten

16 Corona-Fälle in Italien: Eine Kranke ist schwanger - News | heute.at
Nationalratspräsident-Sobotka: 'Stopp Corona' App soll verpflichtend sein - derStandard.at Sobotka für verpflichtende Corona-App Spargelernte im Marchfeld: Rund 3.000 Erntehelfer fehlen Finanzminister: 'Makaber, Menschenleben gegen Millionen aufzurechnen' Gabun verbietet den Verzehr von Fledermäusen und Schuppentieren Corona-App: Sobotka für verpflichtende Nutzung OECD-Bericht: Frauen leiden besonders unter der Coronakrise - derStandard.at Eine Stadt im Lockdown: Gärten hinter Gittern - derStandard.at „Wollen uns positive Entwicklung nicht zerstören“ Markt wieder voll: Wiener missachten Corona-Regel - Leser | heute.at Zweitwohnsitze: Erste Gemeinden proben Aufstand - Steiermark | heute.at Mathematiker Popper: 'Virus ist infektiöser als gedacht'
StVO-Änderung geplant: Bund will Straßen für Fußgänger freigeben Infektiologe Allerberger: 'Das Virus hat keine Flügel' Lieferprobleme für Narkose- und Schmerzmittel in Europa Coronavirus: Schutzmasken für Salzburg hängen in Türkei fest Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an Oppositioneller Frust statt Schulterschluss im Nationalrat - derStandard.at ORF-Doku über 'Ballermann der Alpen': 'Ausnahmezustand in Ischgl' Nach horrenden Strafen: Nun auch Organmandate für Corona-Sünder möglich Ethikkommission: Alter bei nicht alleiniges Kriterium für Beatmung - derStandard.at Expertenpapier zu Corona: „100.000 zusätzliche Tote“ sind möglich Wegen des Coronavirus: Maskenball im Nationalrat Coronavirus: Einzelhandel geht bald die Luft aus