Demonstration, Innere Stadt, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Demonstration, Innere Stadt

Nach Frauenmorden legt Demo Verkehr in Wiener City lahm

Am Donnerstagmittag marschierten Demonstranten in der Innenstadt auf, um nach mehreren Morden an Frauen zu protestieren.

31.12.2020 17:39:00

Am Donnerstagmittag marschierten Demonstranten in der Innenstadt auf, um nach mehreren Morden an Frauen zu protestieren.

Am Donnerstagmittag marschierten Demonstranten in der Innenstadt auf, um nach mehreren Morden an Frauen zu protestieren.

Die selbsternannte Wiener linksradikale Bewegung"autonome Antifa" klagte mit ihrem Marsch über die Kärtnerstraße 25 öffentlich bekannte Femizide im Jahr 2020 an. Schon am Dienstag protestierte die Bewegung gegen die Gewalt an Frauen. Anlass für den erneuten Aufmarsch sind die drei weiteren Morde, die nun bekannt wurden.

Infektiologe: Auch vierte und fünfte Welle möglich Merkel laut Bericht zur Corona-Lage: 'Uns ist das Ding entglitten' Fast die Hälfte der Todesfälle in Alters- und Pflegeheimen

Ihr Ende fand die Demonstration mit einer Kundgebung am Schwedenplatz. Es soll weiterhin kein Mord an Frauen unkommentiert gelassen bleiben, wurde hier versprochen. Weiterlesen: heute.at »

Das wird die Mörder beeindrucken. Das ist die unnötigste Demo, wer soll damit beeindruckt werden, ein künftiger Straftäter, der sich davon beindruckt zeigt, und von seinem kriminellen Vorhaben deswegen ablässt?