Nach Ende von 'Privacy Shield': Facebook theoretisiert über Aus in Europa - derStandard.at

22.09.2020 14:41:00

Nach Ende von 'Privacy Shield': Facebook theoretisiert über Aus in Europa:

Nach Ende von "Privacy Shield": Facebook theoretisiert über Aus in EuropaWill Aussage zu Datentransferbeschränkungen aber explizit nicht als Drohung verstanden wissen, tatsächlicher Abzug ist kaum realistischFoto: AFPMit dem Aus für"Privacy Shield", das vor wenigen Monaten vom EuGH kassiert wurde, ist die rechtliche Basis für die Datenübertragung zwischen der EU und USA geplatzt. Das europäische Höchstgericht hatte geurteilt, dass EU-Nutzerdaten in den Vereinigten Staaten nicht ausreichend geschützt seien. Firmen und Organisationen sind nun darauf angewiesen, Lösungen zu finden, die mit den sogenannten"Standardvertragsklauseln" im Sinne der DSGVO im Einklang stehen.

Anschober: Erste Lieferung von AstraZeneca ab 7. Februar Nachruf: Universalkünstler Arik Brauer mit 92 Jahren verstorben Corona: KN95-Masken sind kein Ersatz für FFP2 Weiterlesen: DER STANDARD »

Besser zu spät als nie... Finally!

Verleihung heute Abend: Emmy Awards: Wer folgt 'Game of Thrones' nach?Jogginganzug statt Smoking: Heute Abend werden in Los Angeles die Emmys verliehen. Der rote Teppich bleibt jedoch eingerollt, die Verleihung findet jedoch virtuell statt.

Auf der Suche nach Normalität - derStandard.at

ÖVP überschüttet Doskozil mit Lob nach Moria-Aussagen - derStandard.at

Regenwald wächst schnell nachJunge Wälder erreichen nach 20 Jahren etwa die Hälfte der Biomasse älterer Wälder.

Nikotin – Droge mit Zukunft und Santorin nach dem Lockdown: TV-Tipps für Dienstag - derStandard.at

Gegenseitige Schulzuweisungen nach Corona-Anstieg - derStandard.atBlöd wemma so wenig Ahnung hat, dass man seinen eigenen Hype glaubt... armseelig.