Nach einem Jahr Lockdown: Innsbrucker Clubs sperren wieder auf

Nach einem Jahr Lockdown: Innsbrucker Clubs sperren wieder auf

19.03.2021 08:02:00

Nach einem Jahr Lockdown: Innsbrucker Clubs sperren wieder auf

Nachtkultur will ihre Notlage aufzeigen. Für einen Nachmittag öffnet sie die Türen - ohne Musik und Ausschank.

pocketVon toter Hose zu einem für die Größe von Innsbruck beachtlichen Nachtleben hat es Jahrzehnte gedauert. 16 Clubs und 13 Betriebe mit Programm gibt es laut der „Innsbruck Club Commission“ in der Studentenstadt. Aber den Betreibern geht nach einem Jahr Lockdown langsam die Luft aus.

Erneut Erdbeben nahe Neunkirchen bis nach Wien spürbar Geologie - Erdbeben der Stärke 4 in Wien Pro & Kontra: Ein Minister mit Turnschuhen bei der Angelobung: Ist das ok?

„Wir sehen in Innsbruck, dass viele Betriebe aufgeben und schließen“, sagt Frederik Lordick, Chef des „Dachsbau“ und Sprecher der „Club Commission“, die eine Stimme für die Nachtkultur sein will."Wie im Museum" Weiterlesen: KURIER »