Nach der Öffnungsparty: Der Tag der Öffnung muss für die Politik ein Tag der Arbeit sein

Die vergangenen vierzehn Monate haben schonungslos die Schwachstellen der Gesellschaft offen gelegt. Neuwahlen, wie sie manche fordern, würden dringend notwendige Prozesse nur verschleppen.

19.05.2021 06:15:00

Die vergangenen vierzehn Monate haben schonungslos die Schwachstellen der Gesellschaft offen gelegt. Neuwahlen, wie sie manche fordern, würden dringend notwendige Prozesse nur verschleppen.

Die vergangenen vierzehn Monate haben schonungslos die Schwachstellen der Gesellschaft offen gelegt. Neuwahlen, wie sie manche fordern, würden dringend notwendige Prozesse nur verschleppen.

© Kleine ZeitungDer Wiener Bürgermeister beginnt den heutigen Tag mit einem Frühstück im Kaffeehaus. Kanzler und Vizekanzler essen gemeinsam im Schweizerhaus zu Mittag. Und die Landeshauptleute besuchen den Bundespräsidenten in Mürzsteg: Heute ist ganz Österreich in Feierlaune.

Vorbild Italien: 3G am Arbeitsplatz rückt näher In Nachtgastro, Handel, Job: Ludwig schärft nach SPÖ: PCR-Schultests für ganzes Wintersemester

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.Danke für Ihr Verständnis. Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Mann (55) starb einen Tag nach Impfung mit AstraZenecaEin Niederösterreicher ließ sich am 12. Mai mit 'AstraZeneca' impfen, am 13. Mai starb er. Eine Obduktion soll nun die genaue Todesursache klären. Das Impfgremium hatte doch keine Bedenken. Das sind Experten. Natürlich gibt es keinen Zusammenhang. Er wird Vorerkrankungen gehabt haben. Man stirbt doch nicht an einer Impfung... nur an Corona *ironieoff*

582 Neuinfektionen: Am Tag vor dem Aufsperren ist die Lage weiter stabilAm Tag vor dem dem großen Aufsperren ist die Lage bei den Corona-Neuinfektionen in Österreich weiterhin stabil: Insgesamt 582 neue Fälle wurden innerhalb der vergangenen 24 Stunden gemeldet. Vor genau einer Woche waren es noch 870.

582 Neuinfektionen am Tag vor den ÖffnungenAm Tag vor dem Wiedererwachen von Gastronomie, Kultur, Fitnesscentern und dergleichen präsentiert sich die Lage hinsichtlich Corona-Neuinfektionen in ... Super und das so knapp vor den Öffnungen, wasn Zufall 😜 Ab Herbst dann...... oje oje Nächste Woche oder übernächste gibt es dann wieder hohe Zahlen. Da wäre glatt ein lockdown hart wieder möglich, denke ich mir. Bis zum Herbst wird doch niemand warten. Die Nasenbohrer-Tests in den Teststraßen verfehlen ihre Wirkung nicht.

Lockerungen - Tag des Aufsperrens für Gastronomie und KulturBereits um fünf Uhr in der Früh öffneten bundesweit vereinzelt Lokale. Die Regierungsspitze wird im Schweizerhaus speisen und zieht danach in die Staatsoper weiter. Wiener Bürgermeister ging ins Kaffeehaus frühstücken.

Erster „normaler“ Tag: 1,1 Millionen Schüler sind zurückSeit Montag werden alle Schüler wieder gemeinsam in der Klasse unterrichtet – mit teilweise „gemischten Gefühlen“.